Nach Kampfabstimmung: Neuer Chef im BA 19!

Nach fast drei Jahrzehnten gibt es im größten BA einen Führungswechsel: In einer Kampfabstimmung wurde Ludwig Weidinger (CSU) zum Vorsitzenden gewählt.
| my
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare
lädt ... nicht eingeloggt
Teilen
Hans Bauer (SPD) war 27 Jahre lang Chef des BA 19. Jetzt wurde er nicht wiedergewählt.
Martha Schlüter Hans Bauer (SPD) war 27 Jahre lang Chef des BA 19. Jetzt wurde er nicht wiedergewählt.

Thalkirchen - Der Führungswechsel ging allerdings nicht ganz reibungslos über die Bühne. Hans Bauer, seit 27 Jahren Vorsitzender des größten BA, stellte sich auch diesmal wieder zur Wahl für das Amt des Vorsitzenden.

Es kam zur Kampfabstimmung, im ersten Wahlgang gab es einen Patt, im zweiten Wahlgang fiel das Ergebnis dann 19 zu 17 Stimmen für Ludwig Weidinger von der CSU aus. Er war bisher Fraktionssprecher der CSU.

Die SPD verlor wie in vielen Münchner Stadtbezirken auch im Bezirk 19 ihren Rang als stärkste Fraktion. Doch Bauer hatte bei der Kommunalwahl das beste Ergebnis aller BA-Kandidaten eingefahren. 

Das Ergebnis sieht er denn auch kritisch: "Leider zeigt sich auch im Bezirksausschuss 19, dass die Vorgabe von Horst Seehofer durchgesetzt werden soll und die Grünen bieten sich als willfährige Gehilfen an. München soll von der rot-grünen Modellstadt zu einem schwarz-grünen Projekt umgestaltet werden. Dies auf Kosten der Bürgerinnen und Bürger“, sagt er.

Persönlich trägt er die Niederlage mit Fassung: "Jede Medaille hat bekanntlich zwei Seiten", sagt er auf AZ-Nachfrage. "Natürlich hätte ich gerne noch ein paar Jahre als BA-Chef an der positiven Entwicklung unserer Stadtteils mitgewirkt. Auf der anderen Seite verfüge ich jetzt über sehr viel mehr Freizeit und werde zum Beispiel meinem Enkel das Fahrradfahren beibringen.“

Zur Ruhe setzt er sich aber freilich nicht: Als BA- und SPD-Mitglied will Bauer auch künftig die Politik vor Ort weiter mitgestalten.

Bei der konstituierenden Sitzung wurden natürlich noch weitere Posten vergeben: Erster Stellvertreter des neuen BA-Chefs wurde Micky Wenngatz (SPD), zweiter Stellverterter wurde Alexander Aichwalder von den Grünen. Beisitzer ist jetzt Richard Ladewig von der FDP, so dass alle Fraktionen auch im BA-Vorstand vertreten sind.

Auch die Vorsitzenden der Unterausschüsse wurden in der konstituierenden Sitzung gewählt:

Der Unterausschuss Bau und Planung wird nun Michael Kollatz (SPD) geleitet. Dem Unterausschuss für Umwelt und Baumpflege steht jetzt Jürgen Gerhards (SPD) vor.  Dr. Peter Sopp (Grüne) ist nun Vorsitzender des UA Budget, Matthias Moritz (SPD) wurde zum Vorsitzenden des UA Kultur gewählt. Den Unterausschuss für Soziales leitet nun Beate Meyer (CSU), Reinhold Wirthl (CSU) wurde Chef des UA Verkehr.

 

 

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
0 Kommentare
Bitte beachten Sie, dass die Kommentarfunktion unserer Artikel nur 72 Stunden nach Veröffentlichung zur Verfügung steht.
Ladesymbol Kommentare