München-Untergiesing: Anwohner nach Brand ohne Heizung und Warmwasser

Am Montag hat in einer Wohnung in Untergiesing eine Küche gebrannt. Durch die entstandenen Schäden müssen alle Bewohner des Hauses vorerst ohne Heizung und warmes Wasser auskommen.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Die Feuerwehr konnte den Brand schnell unter Kontrolle bringen. Die Folgen für die Hausbewohner sind trotzdem unangenehm. (Symbolbild)
Die Feuerwehr konnte den Brand schnell unter Kontrolle bringen. Die Folgen für die Hausbewohner sind trotzdem unangenehm. (Symbolbild) © Marcel Kusch/dpa/Illustration

Untergiesing - Am Montagabend ist es in der Waldeckstraße in der zweiten Etage eines dreigeschossigen Mehrparteienhauses zu einem Küchenbrand gekommen. Mehrere Anrufer alarmierten die Feuerwehr

Brand in Wohnung: Keine Verletzten

Bei Ankunft der Einsatzkräfte kamen diesen auch schon aus dem Fenster der Dreizimmerwohnung die Flammen entgegen. Die Polizei hatte zuvor schon das Haus evakuiert. Die Feuerwehr konnte den Brand nach etwa 45 Minuten löschen, durch die starke Hitze des Feuers war in der Küche jedoch eine Wasserrohrleitung geplatzt und eine Gasarmatur beschädigt worden. Daraufhin wurde laut Feuerwehr die Gaszufuhr des Gebäudes abgestellt. 

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Die Brandwohnung ist momentan unbewohnbar, die unverletzt gebliebene Bewohnerin konnte bei Verwandten unterkommen. Bis zur Instandsetzung der Schäden wird es allerdings im gesamten Haus keine Heizung und keine Warmwasserversorgung geben. Die Polizei hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen, die Höhe des Sachschadens ist noch nicht bekannt. Sicher nur ein kleiner Trost für die Bewohner: Immerhin sollen die Temperaturen in München auch die nächsten Tage warm und frühlingshaft bleiben. 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren