München-Moosach: Sexuelle Nötigung - Mann (75) belästigt 16-Jährige im Aufzug

Die Münchner Polizei ermittelt gegen einen 75-Jährigen, der in einem Aufzug eines Wohnhauses in Moosach eine 16-Jährige sexuell belästigt haben soll.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
2  Kommentare Artikel empfehlen
Die eingesetzten Polizeibeamten nahmen den Tatverdächtigen in seiner Wohnung fest. Er wurde wegen sexueller Nötigung angezeigt. (Symbolbild)
Die eingesetzten Polizeibeamten nahmen den Tatverdächtigen in seiner Wohnung fest. Er wurde wegen sexueller Nötigung angezeigt. (Symbolbild) © imago images/Fotostand

Moosach - Anzeige wegen sexueller Nötigung: Die Polizei hat am Karsamstag in Moosach einen 75-jährigen Mann festgenommen. Das Kommissariat 15 ermittelt in dem Fall.

Moosach: 75-Jähriger hält Aufzug an und belästigt 16-Jährige

Wie die Polizei berichtet, war eine 16-jährige Münchnerin gegen 17.15 Uhr gemeinsam mit dem Mann im Aufzug ihres Wohnhauses unterwegs und unterhielt sich mit ihm.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Nach ersten Erkenntnissen umarmte der 75-Jährige das Mädchen dann und hinderte die 16-Jährige am Aussteigen, als der Aufzug auf seinem Stockwerk angekommen war. Er stellte er sich in die Lichtschranke des Aufzuges und verhinderte, dass die Türen sich schlossen.

Moosach: 75-Jähriger wegen sexueller Nötigung angezeigt

Nach Angaben der Polizei griff der Münchner dann nach der 16-Jährigen, umarmte sie, berührte sie unsittlich an ihrem Gesäß und versuchte, sie zu küssen. Die 16-Jährige stieß den Mann von sich und flüchtete.

Gemeinsam mit ihren Brüdern konnte das Mädchen die Wohnung des 75-Jährigen ausfindig machen und verständigte die Polizei. Die eingesetzten Beamten nahmen den Tatverdächtigen dann in seiner Wohnung fest. 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 2  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
2 Kommentare
Artikel kommentieren