Update

Fünf Verletzte nach großem Zimmerbrand in Obergiesing

Ein Zimmerbrand hat am Dienstagvormittag für einen großen Feuerwehreinsatz in Giesing gesorgt. Fünf Personen mussten anschließend in die Klinik gebracht werden.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Bilder vom Feuerwehreinsatz in Obergiesing.
Thomas Gaulke 6 Bilder vom Feuerwehreinsatz in Obergiesing.
Bilder vom Feuerwehreinsatz in Obergiesing.
Thomas Gaulke 6 Bilder vom Feuerwehreinsatz in Obergiesing.
Bilder vom Feuerwehreinsatz in Obergiesing.
Thomas Gaulke 6 Bilder vom Feuerwehreinsatz in Obergiesing.
Bilder vom Feuerwehreinsatz in Obergiesing.
Thomas Gaulke 6 Bilder vom Feuerwehreinsatz in Obergiesing.
Bilder vom Feuerwehreinsatz in Obergiesing.
Thomas Gaulke 6 Bilder vom Feuerwehreinsatz in Obergiesing.
Bilder vom Feuerwehreinsatz in Obergiesing.
Thomas Gaulke 6 Bilder vom Feuerwehreinsatz in Obergiesing.

Obergiesing - Nach einem Zimmerbrand in Giesing sind fünf Personen vom Rettungsdienst in Kliniken transportiert worden.

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

Das Feuer brach am Dienstagvormittag im zweiten Stock eines Mehrfamilienhauses in der Weinbauernstraße aus. Wie die Feuerwehr berichtet, meldeten mehrere Anrufer dem Notruf eine starke Rauchentwicklung.

Bewohnerin kann sich selbst aus Wohnung retten

Bilder vom Feuerwehreinsatz in Obergiesing.
Bilder vom Feuerwehreinsatz in Obergiesing. © Thomas Gaulke

Als die Feuerwehr am Einsatzort eintraf, standen bereits etliche Menschen vor dem Haus. Die Anwohner teilten der Feuerwehr mit, dass es auf der Rückseite des Gebäudes brennen würde und noch mehreren Personen an verschiedenen Fenstern stünden. Weil jedoch die Tür der betroffenen Wohnung nicht geschlossen war, machte der Rauch das Treppenhaus unpassierbar.

Die Feuerwehr brachte anschließend insgesamt vier Personen ins Freie. Nach der Erstversorgung vor Ort kamen alle vier mit Verdacht auf eine Rauchgasvergiftung in Kliniken. Der 71-jährige Bewohner der Brandwohnung wurde ebenfalls vom Rettungsdienst versorgt – er kam mit leichten Verbrennungen sowie einer Rauchgasvergiftung in eine Klinik. Er war zuvor - bereits vor dem Eintreffen der Feuerwehr - aus seiner Wohnung geflüchtet.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Feuer in Obergiesing: Brandursache ist noch unklar

Nach etwa einer Stunde, gegen 11.30 Uhr, hatte die Feuerwehr den Brand unter Kontrolle. "Da sich sehr viel Brandgut in der Wohnung befand, musste diese teilweise ausgeräumt werden", heißt es im Bericht der Feuerwehr. Auch Stunden nach dem Einsatz wurden noch Glutnester entdeckt, die gelöscht werden mussten – die Brandwohnung ist derzeit unbewohnbar.

Zum entstandenen Sachschaden kann die Feuerwehr derzeit keine Angaben machen. Auch die genaue Brandursache ist noch unklar, die Polizei ermittelt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren