Flucht vor der Polizei: Mann (24) stürzt fünf Meter in die Tiefe

Marihuana im Spiel: Bei einem Polizeieinsatz in einem Parkhaus in Neuhausen ist ein Tatverdächtiger fünf Meter in die Tiefe gestürzt und schwer verletzt ins Krankenhaus gekommen.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
5  Kommentare Empfehlungen
Die Münchner Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen. (Symbolbild)
Die Münchner Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen übernommen. (Symbolbild) © imago images/ZUMA Wire

Neuhausen - Bei einem Einsatz der Münchner Polizei ist am Sonntagabend ein 24-jähriger Mann schwer verletzt worden. Wie die Polizei berichtet, waren zivile und uniformierte Einsatzkräfte wegen einer Ruhestörung in ein Parkhaus im Bereich der Rupprechtstraße beordert worden.

Im Parkhaus stießen die Beamten demnach gegen 22.45 Uhr auf mehrere Personen und nahmen Marihuana-Geruch wahr. Nachdem sich die Polizisten zu erkennen gegeben hatten, versuchten die Personen zu flüchten.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

In der dritten Etage des Parkhauses stellten die Einsatzkräfte einen Mann mit Wohnsitz in München fest und wollten ihm nach dessen Fluchtversuch Handfesseln anlegen. Der 24-Jährige leistete Widerstand und wollte eine Betonbrüstung überklettern.

Tatverdächtiger (24) flieht vor der Polizei und stürzt in die Tiefe

Obwohl die Polizeibeamten versuchten, den Mann festzuhalten, stürzte er über fünf Meter in die Tiefe und wurde dabei schwer verletzt. Der sofort verständigten Rettungsdienst brachte ihn ins Krankenhaus.

Im Parkhaus stellten die Beamten eine geringe Menge Marihuana sicher, gegen die anwesenden tatverdächtigen Personen erging Strafanzeige. Die Münchner Kriminalpolizei ermittelt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 5  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
5 Kommentare
Artikel kommentieren