Die Ducks in München

Es dauert nicht mehr lange, bis das Comicfestival München offiziell seine Tore öffnet. Um die Wartezeit bis dahin zu verkürzen, gibt's die Ausstellung “Die Ducks in Deutschland”.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Daisy treibt sich auf dem Marienplatz herum.
ho Daisy treibt sich auf dem Marienplatz herum.

Altstadt - Und zwar im Bier- & Oktoberfest-Museum, Sterneckerstraße 2, vom 3. Mai bis Ende Juni.

Die Ducks in Deutschland erzählt vom Wettstreit zwischen Onkel Dagobert und Klaas Klever um die Frage, wer der bessere Schatzsucher ist. Um dies herauszufinden, versuchen sie den sagenhaften Schatz der Gräfin Tusnelda von Tarn und Tuxis zu finden.

Die Reise geht von Berlin nach Hamburg, ins Ruhrgebiet, nach München, Frankfurt, Köln, Stuttgart, Dresden und wieder zurück nach Berlin. Im Gegensatz zu vielen anderen Geschichten in den Micky-Maus-Heften ist Die Ducks in Deutschland kein Lizenzmaterial, sondern wurde eigens für die deutsche Micky Maus produziert.

Bemerkenswert sind die Geschichten nicht nur dadurch, dass hier altvertraute Disney-Charaktere in der deutschen Gegenwart agieren, sondern auch durch die Beigabe von allerlei Lokalkolorit.

Bei der Ausstellung im Bier- & Oktoberfest-Museum wird die München-Episode im Zentrum stehen. Hier treiben sich die Ducks auf dem Alten Peter, dem Marienplatz, im Hofbräuhaus und natürlich auf der Wiesn herum.

Dem Zeichner Jan Gulbransson diente als Vorlage zum Beispiel das traditionelle Augustiner Festzelt. Im Hintergrund findet man auch zahlreiche Münchner Prominente wie Christian Ude, Franz Beckenbauer oder Boris Becker.

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren