Beziehungsstreit eskaliert: Mann (18) geht mit Messer auf Freundin los

Ein gerade volljähriges Paar handelt seinen Beziehungsstatus lautstark aus - bis der Mann ausrastet und zuschlägt.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
2  Kommentare Artikel empfehlen
Die Polizei musste die Wohnungstür aufbrechen, um der jungen Frau zu helfen. (Symbolbild)
Die Polizei musste die Wohnungstür aufbrechen, um der jungen Frau zu helfen. (Symbolbild) © imago/STPP

Unterföhring - Aus Uneinigkeit über den Status ihrer Beziehung ist ein Teenie-Paar am Freitagvormittag offenbar derart in Streit geraten, dass die Polizei eingreifen musste: Wie die Beamten am Sonntag mitteilen, wählten mehrere Nachbarn in der Münchner Straße gegen 10.30 Uhr den Notruf.

Die beiden 18-Jährigen schrieen sich zunächst an, ehe der Mann schließlich seine Partnerin schlug und mit einem Messer bedrohte. Die junge Frau konnte eine Freundin alarmieren, die wiederum sofort die Polizei benachrichtigte.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Polizei bricht Wohnungstür auf

Da die Beamten die 18-Jährige weder persönlich noch telefonisch erreichen konnten, brachen die Polizisten die Wohnungstür auf. Das Paar war unverletzt, der Mann ließ sich widerstandslos festnehmen.

Gegen den 18-Jährigen wird nun unter anderem wegen Bedrohung und wegen eines Körperverletzungsdeliktes ermittelt. 


Wenn Sie selbst von häuslicher Gewalt betroffen sind oder Betroffenen helfen möchten, wenden Sie sich bitte an das Hilfetelefon unter 08000 116 016 oder an die Onlineberatung.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 2  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
2 Kommentare
Artikel kommentieren