29-Jähriger rastet aus und demoliert Wohnung - Großeinsatz

Gleich mehrere Nachbarn rufen besorgt die Polizei, als es nebenan sehr laut wird. Der Bewohner zerdeppert unterdessen sein Inventar.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Ein psychisch verwirrter Mann hat in seiner Wohnung alles kurz und klein geschlagen. (Symbolbild)
Ein psychisch verwirrter Mann hat in seiner Wohnung alles kurz und klein geschlagen. (Symbolbild) © dpa

Fürstenried - In der Züricher Straße stattete die Polizei am Samstag einem als psychisch auffällig und aggressiv bekannten Mann gegen 21 Uhr einen Besuch ab, nachdem besorgte Nachbarn den Notruf gewählt hatten.

Mehrere Streifen parkten vor der Tür. Als der Bewohner den Beamten nackt öffnete, nahmen ihn die Beamten lieber gleich mit: Wie sich herausstellte, hatte er in der Wohnung randaliert und seine Einrichtung zerschlagen.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Der Mann leistete keinen Widerstand. Er wurde zur psychiatrischen Behandlung in eine Klinik gebracht. Im Einsatz waren vier Streifen plus USK und Einsatzhundertschaft.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren