Kontrolle in Einkaufszentrum Neuperlach eskaliert: Maskenverweigerer geht auf Polizisten los

Am Samstag ist ein 28-Jähriger am Einkaufszentrum Neuperlach wegen einer fehlenden Mund-Nasen-Bedeckung kontrolliert worden. Die Situation eskalierte.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Ein 28-Jähriger weigerte sich im Einkaufszentrum Neuperlach eine Maske anzulegen. (Archivbild)
Ein 28-Jähriger weigerte sich im Einkaufszentrum Neuperlach eine Maske anzulegen. (Archivbild) © imago images / Karlheinz Egginger

Neuperlach - Ein 28-jähriger Mann hat sich am Samstagnachmittag ohne Maske im Einkaufszentrum Neuperlach aufgehalten und für Ärger gesorgt. Laut Polizei wurde er gegen 16.10 Uhr von Beamten aufgrund einer fehlenden Mund-Nasen-Bedeckung angesprochen.

Maskenverweigerer im PEP will keine Mund-Nasen-Bedeckung aufsetzen

Trotz mehrfacher Aufforderung habe sich der Mann, der bereits wegen mehrerer Delikte polizeibekannt ist, keine Maske aufsetzen wollen und laut herumgeschrien. Als er rasant auf die Beamten zuging, kam es zu einem Gerangel. Der Maskenverweigerer wurde dabei zu Boden gebracht und gefesselt.

Lesen Sie auch

Wie die Polizei weiter mitteilt, "wurde der 28-Jährige aufgrund seiner psychischen Verfassung in eine entsprechende Einrichtung eingewiesen". Die Münchner Kriminalpolizei hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren