Aggressiver Maskenverweigerer attackiert Streife der Münchner U-Bahnwache

Der 24-Jährige hat im Sperrengeschoss des U-Bahnhofs Sendlinger Tor auf den vorgeschriebenen Mund-Nasen-Schutz verzichtet und bei der Kontrolle auf Mitarbeiter der U-Bahnwache eingeschlagen.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Fahrgäste auf der Rolltreppe zur U-Bahn-Station Sendlinger Tor. (Archivbild)
Fahrgäste auf der Rolltreppe zur U-Bahn-Station Sendlinger Tor. (Archivbild) © Lukas Barth/dpa

Altstadt - Wegen seines aggressiven Verhaltens ist der Mann zur weiteren Behandlung in ein Krankenhaus eingewiesen worden: Am Samstagvormittag war der 24-Jährige gegen 9.50 Uhr im Sperrengeschoss des U-Bahnhofs Sendlinger Tor ohne die in Corona-Zeiten vorgeschriebene Mund-Nasen-Bedeckung unterwegs, als eine Streife der U-Bahnwache auf ihn aufmerksam wurde.

Maskenverweigerer schlägt auf Mitarbeiter der U-Bahnwache ein

Wie die Polizei weiter berichtet, schlug der Münchner im Zuge der dann folgenden Kontrolle unvermittelt auf die Mitarbeiter ein und bedachte sie "mit abwertenden Bezeichnungen".

Lesen Sie auch

Die Kontrolleure brachten den Mann zu Boden und informierten die Polizei. Beamte der Polizeiinspektion 11 zeigten den 24-Jährigen unter anderem wegen Widerstands, Beleidigung, Körperverletzung und Verstoßes gegen die Infektionsschutzregelungen an.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren