Stadtspaziergang in Pasing: Wilde Wege an der Würm

Der Stadtspaziergänger ist wieder mal in Pasing unterwegs und folgt dem Flusslauf aufwärts in Richtung Stadtpark.
| Sigi Müller
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen Teilen
Grüne Insellage: Hier teilt sich die Würm.
Sigi Müller 6 Grüne Insellage: Hier teilt sich die Würm.
Die Stadt blüht derzeit richtig auf - hier der Beweis.
Sigi Müller 6 Die Stadt blüht derzeit richtig auf - hier der Beweis.
Bunte Unterführung: das Kunstwerk Tunnelblick.30.5.21 Foto Sigi Müller
Sigi Müller 6 Bunte Unterführung: das Kunstwerk Tunnelblick.30.5.21 Foto Sigi Müller
Der alte, komplett eingewachsene Perlschneiderhof direkt an der Würm. Sein Schicksal ist noch ungewiss.
Sigi Müller 6 Der alte, komplett eingewachsene Perlschneiderhof direkt an der Würm. Sein Schicksal ist noch ungewiss.
Pittoresk: das Schleusenwärterhäuschen an der Bodenseestraße.
Sigi Müller 6 Pittoresk: das Schleusenwärterhäuschen an der Bodenseestraße.
Ein Buntspecht pickt Insekten aus Mauerritzen an der Unterführung.
Sigi Müller 6 Ein Buntspecht pickt Insekten aus Mauerritzen an der Unterführung.

Pasing - Als ich zu Hause wegfahre, ist es noch dunkel. Der Mond hat schon eine kleine Abnehmbeule. Ich bin auf dem Weg nach Pasing und dort an die Würm.

Genau dort, wo im letzten Jahr mein Spaziergang endete. An der Bahnunterführung mit dem Kunstwerk Tunnelblick von Martin Blumöhr. Hier starte ich würmaufwärts.

An der Unterführung pickt ein Buntspecht die Insekten aus den Mauerritzen. Offensichtlich war es ihm zu mühsam, Löcher in Bäume zu klopfen und er hat eine bequeme Alternative gefunden.

Lesen Sie auch

Leider klappt es mit dem Sonnenaufgang nicht wie gedacht, denn um mich herum nur Büsche und Bäume. Dazwischen aber sticht die Sonne durch die Blätter.

Was passiert wohl mit dem Perlschneiderhof?

Ich überquere die Straße und entdecke direkt an der Würm einen Platz mit Maiglöckchen, die in voller Blüte stehen. Ein Stück weiter, der uralte Perlschneiderhof, komplett eingewachsen hinter einem Holzzaun. Was mit ihm wohl passiert?

Ein freier Platz an der Würm, mit Tischen und Bänken. Eine schöne Stelle zum Ausruhen oder Brotzeit machen.

Ein Stück weiter, vor der Bodenseestraße, das alte Schleusenwärterhäuschen. Gartenzwerge und so allerlei Keramiktiere auf der kleinen Wiese davor, umspült von der sich zweiteilenden Würm.

Lesen Sie auch

Über der Straße beginnt auf der einen Seite der Steinerweg mit einem langgezogenen Gebäude. Ich gehe hinter dem Gebäude, entlang der Würm.

Der Pasinger Stadtpark - ein Dschungel

Fleckiges, tanzendes Licht auf den Wänden, Balkone, gewundene Feuerleitern, unten ein Wehr. Weiter an der Würm, der Pasinger Stadtpark, ein kompletter Dschungel, sattes grün, der Bärlauch blüht, andere Blumen bilden Farbtupfer.

Nach einiger Zeit taucht auf der Linken die alte Pasinger Pfarrkirche Mariä Geburt auf. 10 nach 7 zeigt die Turmuhr. Ich beende meinen Spaziergang für heute und mache mich auf den Weg zum Pasinger Bahnhof auf einen Kaffee und ein Frühstück.

In diesem Sinne eine schöne Woche

Ihr Sigi Müller

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren