So glamourös war das Halbfinale

30 Kandidatinnen wollten ins Finale, zehn davon haben es geschafft. Beim AZ-Event im Mint Club gibt es reichlich Spannung – und am Ende glückliche Gewinnerinnen.
| tw
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Keine leichte Entscheidung für die Jury (v. l.): Markus Mensch, Veronika von Louisa Models, Marie (Gewinnerin 2013), Pia (Gewinnerin 2015), Moderatorin Lisa Heckl und AZ-Chefredakteur Michael Schilling.
Sigi Müller 14 Keine leichte Entscheidung für die Jury (v. l.): Markus Mensch, Veronika von Louisa Models, Marie (Gewinnerin 2013), Pia (Gewinnerin 2015), Moderatorin Lisa Heckl und AZ-Chefredakteur Michael Schilling.
Julie Noll von „München Mitte“ stattet den hippen 70er-Jahre-Walk aus.
Sigi Müller 14 Julie Noll von „München Mitte“ stattet den hippen 70er-Jahre-Walk aus.
Spannung bei der Verkündung der Entscheidung.
Sigi Müller 14 Spannung bei der Verkündung der Entscheidung.
Sie braucht sich keine Sorgen zu machen: Foto-Video-Sauter-Prokurist Wolfgang Drahtschmid übergibt Olga das Express-Ticket ins Finale.
Sigi Müller 14 Sie braucht sich keine Sorgen zu machen: Foto-Video-Sauter-Prokurist Wolfgang Drahtschmid übergibt Olga das Express-Ticket ins Finale.
Kandidatin Angelina (l) in einem Traum-Kleid von Tuschimo.
Sigi Müller 14 Kandidatin Angelina (l) in einem Traum-Kleid von Tuschimo.
Angehörige, Freunde und Familie feuern die Halbfinalistinnen beim großen Top-30-Event im Mint Club an.
Sigi Müller 14 Angehörige, Freunde und Familie feuern die Halbfinalistinnen beim großen Top-30-Event im Mint Club an.
Diese beiden Outfits kommen von Black Harbour und Tuschimo.
Sigi Müller 14 Diese beiden Outfits kommen von Black Harbour und Tuschimo.
Weitere Impressionen vom Halbfinale der Schönen Münchnerin 2016.
Sigi Müller 14 Weitere Impressionen vom Halbfinale der Schönen Münchnerin 2016.
Weitere Impressionen vom Halbfinale der Schönen Münchnerin 2016.
Sigi Müller 14 Weitere Impressionen vom Halbfinale der Schönen Münchnerin 2016.
Weitere Impressionen vom Halbfinale der Schönen Münchnerin 2016.
Sigi Müller 14 Weitere Impressionen vom Halbfinale der Schönen Münchnerin 2016.
Weitere Impressionen vom Halbfinale der Schönen Münchnerin 2016.
Sigi Müller 14 Weitere Impressionen vom Halbfinale der Schönen Münchnerin 2016.
Weitere Impressionen vom Halbfinale der Schönen Münchnerin 2016.
Sigi Müller 14 Weitere Impressionen vom Halbfinale der Schönen Münchnerin 2016.
Weitere Impressionen vom Halbfinale der Schönen Münchnerin 2016.
Sigi Müller 14 Weitere Impressionen vom Halbfinale der Schönen Münchnerin 2016.
Weitere Impressionen vom Halbfinale der Schönen Münchnerin 2016.
Sigi Müller 14 Weitere Impressionen vom Halbfinale der Schönen Münchnerin 2016.

Wenn die Abendzeitung die Schöne Münchnerin sucht, gibt es keine halben Sachen. Immerhin ist der Wettbewerb so alt wie die Zeitung selbst, wird schon seit 1948 ausgetragen. Das Ziel: Das schönste Gesicht der Stadt finden.

Aus Hunderten Bewerberinnen haben es 30 ins Halbfinale geschafft. Hier wird entschieden, welche zehn jungen Frauen am 14. Oktober im Finale antreten dürfen. Wobei: Eigentlich sind es ja elf. Denn Bewerberin Olga sicherte sich schon vorher per Online-Abstimmung die Wildcard von Foto-Video Sauter und zog direkt ins Finale ein.

Lesen Sie auch: Erste Finalistin - Die unglaubliche Geschichte von Olga

Fehlen also noch Zehn. Die Location: der neu eröffnete Mint Club an der Leopoldstraße. Ein edler, langgezogener Raum: perfekt für den Laufsteg. Gereicht werden feine Speisen von Lebenslust: die Stärkung für den großen Abend.

Publikum und Jury sind sich einig

Und es ist rappelvoll. 30 Kandidatinnen haben eben auch 30 Mal Freunde, Familie und Unterstützer dabei. Nicht nur zum Anfeuern, sondern auch, um einen Einfluss auf die Entscheidung der Jury zu haben.

Denn erstmals darf das Publikum mitbestimmen. Das Zuschauer-Ergebnis fließt zu einem Viertel in die Jury-Entscheidung mit ein. Bei deren Verkündung stellt AZ-Chefredakteur Michael Schilling fest: 'Das deckt sich durchaus mit dem Eindruck der Jury.'

Lesen Sie auch: Das sind die elf Finalistinnen

Vier Mal kommen die Kandidatinnen auf den Laufsteg – immer in unterschiedlichen Outfits. Einer wird von Julie Noll von den Boutiquen München und Schwabing Mitte ausgestattet. Die schnappt sich gleich Mädels für ihre eigene Modenschau, die heute stattfindet. Zwei andere Durchgänge werden von jungen Designern der Secret Fashion Show versorgt, die in diesem Jahr erstmals Partner der Schönen Münchnerin ist. Es gibt trendige Alltagsmode und edle Abendgarderobe.

Eine halbe Stunde lang müssen die Kandidatinnen bangen, bis die Stimmen ausgezählt und Moderatorin Lisa Heckl den Umschlag in die Hand bekommt. Zehn Mädchen haben überzeugt. Ein paar Freudentränchen fließen. Sie dürfen um den Modelvertrag von Louisa Models und einen Opel Adam von Häusler im Finale laufen. Wer die Glücklichen sind, sehen Sie hier.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren