Wiesnliebe: Hochzeit im Weinzelt

Sie haben sich auf dem Oktoberfest 2017 lieben gelernt und gestern dort Hochzeit gefeiert.
| Carmen Merckenschlager
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare
lädt ... nicht eingeloggt
Teilen
So süß und so verliebt: Das frische Ehepaar Mass.
So süß und so verliebt: Das frische Ehepaar Mass. © Veronica Heidt

München - In weißer Tracht steht Isabel (28) am Donnerstag in der Hupfgoaß Bar in Kufflers Weinzelt und grinst. Gerade kommen sie und ihr Mann Timmy Mass (38) vom Standesamt – sie sind frisch vermählt. Das besondere daran: Auf den Tag genau haben sich die beiden in Kufflers Weinzelt auf der Wiesn kennengelernt.

Erstes Treffen auf der Wiesn

Weil ihr Abend damals nicht so läuft wie geplant, entscheidet Isabel sich spontan zum Wiesnbesuch. Dort stößt sie zum Tisch, an dem auch Timmy sitzt. Später an der Bar fällt er ihr bewusst auf. "Sein Lachen hat mich sofort geflasht", erinnert sie sich. Auch der frisch gebackene Ehemann Timmy weiß noch genau: "Als ich sie gesehen habe, dachte ich mir schon: ‚Mensch, was für ein fesches Madl. Des wär schon was'", sagt Mass.

Lesen Sie auch

Hochzeitstorte vom Wirt

Sie kommen ins Gespräch, gehen noch gemeinsam in den Club. Am selben Abend küssen sie sich das erste Mal. "Und dann haben wir uns lieben gelernt", sagt die Braut. Weil der Abend für sie so besonders war, feiern sie auch ihre Hochzeit mit Freunden und engen Verwandten an zwei Tischen in Kufflers Weinzelt. Der Wirt spendiert dem Paar gestern kurzerhand noch eine Hochzeitstorte samt Wunderkerzen und Sekt.

Zwar ist es nicht die erste Hochzeit, die dort gefeiert wird, aber auf den Tag genau - das sei selten. Für Isabel und Timmy ist der Tag so oder so ganz zauberhaft. Genauso wie der Freitag vor fünf Jahren.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
0 Kommentare
Bitte beachten Sie, dass die Kommentarfunktion unserer Artikel nur 72 Stunden nach Veröffentlichung zur Verfügung steht.