Wiesn: Betrunkener erbricht auf Vogel - tot!

Tier-Drama auf dem Oktoberfest: Ein verletztes Goldhähnchen wird auf die Wiesnwache gebracht. Der Vogel, der offenbar von einem Betrunkenen angebrochen wurde, stirbt bei der Behandlung.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Hier ist der kleine Vogel noch munter. Das Tier stirbt an seinen Verletzungen während der Behandlung der Tierretung, wie die Polizei berichtet.
Polizei Hier ist der kleine Vogel noch munter. Das Tier stirbt an seinen Verletzungen während der Behandlung der Tierretung, wie die Polizei berichtet.

München - Verletzter Vogel auf dem Oktoberfest auf das kranke Vögelchen erbrochen!

"Leider war nicht nur der Flügel des Vogels angeknackst, auch war der kleine Kerl mit Erbrochenem beschmutzt", berichtet die Münchner Polizei.

Die verständigte Tierrettung konnte für das Goldhähnchen nichts mehr tun, es verstarb während der Behandlung.

Im Bierzelt: Mann onaniert vor Wiesn-Besucherinnen!

 

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren