Oktoberfest 2019: Der Schichtl wird 150 – und will sich vergrößern

Das Original-Zauber- Spezialitäten-Theater auf dem Oktoberfest feiert Jubiläum, die (Polit-)Prominenz gratuliert und macht ein Versprechen.
| Jasmin Menrad
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Auf geht's beim Schichtl: Schauer lockt die Leut' in sein Theater.
AZ-Archiv 28 Auf geht's beim Schichtl: Schauer lockt die Leut' in sein Theater.
2016 versteigert Manfred Schauer seine Lederhose für den guten Zweck.
Bernd Wackerbauer 28 2016 versteigert Manfred Schauer seine Lederhose für den guten Zweck.
Der Magier David Copperfield war schon zweimal beim Schichtl – zuletzt 2006.
AZ-Archiv 28 Der Magier David Copperfield war schon zweimal beim Schichtl – zuletzt 2006.
Manfred Schauer mit einem Foto aus dem Jahr 1902.
Bernd Wackerbauer 28 Manfred Schauer mit einem Foto aus dem Jahr 1902.
Feierten das Schichtl-Jubiäum: Die Schauspielerinnen Michaela May (links) und Jutta Speidel.
Bernd Wackerbauer 28 Feierten das Schichtl-Jubiäum: Die Schauspielerinnen Michaela May (links) und Jutta Speidel.
Clemens Baumgärtner: Der Münchner Referent für Arbeit und Wirtschaft ist der neue Wiesn-Chef.
Bernd Wackerbauer 28 Clemens Baumgärtner: Der Münchner Referent für Arbeit und Wirtschaft ist der neue Wiesn-Chef.
Dr. Florian Dering schrieb 1986 die erste wissenschaftliche Publikation zur volkskundlichen Geschichte des Jahrmarkts und der Schaustellerei.
Bernd Wackerbauer 28 Dr. Florian Dering schrieb 1986 die erste wissenschaftliche Publikation zur volkskundlichen Geschichte des Jahrmarkts und der Schaustellerei.
Schichtl-Fan: Kabarettistin Luise Kinseher.
Bernd Wackerbauer 28 Schichtl-Fan: Kabarettistin Luise Kinseher.
Otto Lindinger und Manfred Schauer.
Bernd Wackerbauer 28 Otto Lindinger und Manfred Schauer.
Die grüne OB-Kandidatin Katrin Habenschaden.
Bernd Wackerbauer 28 Die grüne OB-Kandidatin Katrin Habenschaden.
Roland Hefter singt zu "150 Jahre Schichtl".
Bernd Wackerbauer 28 Roland Hefter singt zu "150 Jahre Schichtl".
Dieter Reiter bei seiner Laudatio.
Bernd Wackerbauer 28 Dieter Reiter bei seiner Laudatio.
Verkehrsminister Andreas Scheuer.
Bernd Wackerbauer 28 Verkehrsminister Andreas Scheuer.
Michaela May und Manfred Schauer.
Bernd Wackerbauer 28 Michaela May und Manfred Schauer.
Münchens OB Dieter Reiter und Verkehrsminister Andreas Scheuer.
Bernd Wackerbauer 28 Münchens OB Dieter Reiter und Verkehrsminister Andreas Scheuer.
28
Edmund Radlinger, Vorsitzender des Verbands der Schausteller und Marktkaufleute.
Bernd Wackerbauer 28 Edmund Radlinger, Vorsitzender des Verbands der Schausteller und Marktkaufleute.
150 Jahre Schichtl: Die Jubiläums-Enthauptung.
Bernd Wackerbauer 28 150 Jahre Schichtl: Die Jubiläums-Enthauptung.
150 Jahre Schichtl: Die Jubiläums-Enthauptung.
Bernd Wackerbauer 28 150 Jahre Schichtl: Die Jubiläums-Enthauptung.
150 Jahre Schichtl: Die Jubiläums-Enthauptung.
Bernd Wackerbauer 28 150 Jahre Schichtl: Die Jubiläums-Enthauptung.
150 Jahre Schichtl: Die Jubiläums-Enthauptung.
Bernd Wackerbauer 28 150 Jahre Schichtl: Die Jubiläums-Enthauptung.
Manfred Schauer verspricht: "Ich hör' erst auf im Herbst 2083."
AZ-Archiv 28 Manfred Schauer verspricht: "Ich hör' erst auf im Herbst 2083."
Auf geht's beim Schichtl: Schauer lockt die Leut' in sein Theater.
Petra Schramek 28 Auf geht's beim Schichtl: Schauer lockt die Leut' in sein Theater.
Manfred Schauer verspricht: "Ich hör' erst auf im Herbst 2083."
AZ-Archiv 28 Manfred Schauer verspricht: "Ich hör' erst auf im Herbst 2083."
Manfred Schauer verspricht: "Ich hör' erst auf im Herbst 2083."
AZ-Archiv 28 Manfred Schauer verspricht: "Ich hör' erst auf im Herbst 2083."
Manfred Schauer verspricht: "Ich hör' erst auf im Herbst 2083."
AZ-Archiv 28 Manfred Schauer verspricht: "Ich hör' erst auf im Herbst 2083."
Am Montag feierte Schauer mit seinem Schichtl 150. Jubiläum und die Prominenz drängte sich in seinem kleinen Theaterzelt. So voll war's schon sehr lang nicht mehr beim Schichtl.
Bernd Wackerbauer 28 Am Montag feierte Schauer mit seinem Schichtl 150. Jubiläum und die Prominenz drängte sich in seinem kleinen Theaterzelt. So voll war's schon sehr lang nicht mehr beim Schichtl.
150 Jahre Schichtl: Die Jubiläums-Enthauptung.
Bernd Wackerbauer 28 150 Jahre Schichtl: Die Jubiläums-Enthauptung.

München - Manfred Schauer (66) kam zum Schichtl wie "die Jungfrau zum Kinde", sagt er. Oder wie die lebendige Person zur Enthauptung auf offener, hell erleuchteter Bühne.

1985 kam der Kontakt zur Schichtl-Chefin Franziska Eichelsdörfer über Schauers Steuerberater zustande, und plötzlich leitete der Großhändler ein "Original-Zauber-Spezialitäten-Theater". Am Montag feierte Schauer mit seinem Schichtl 150. Jubiläum und die Prominenz drängte sich in seinem kleinen Theaterzelt.

Am Montag feierte Schauer mit seinem Schichtl 150. Jubiläum und die Prominenz drängte sich in seinem kleinen Theaterzelt. So voll war's schon sehr lang nicht mehr beim Schichtl.
Am Montag feierte Schauer mit seinem Schichtl 150. Jubiläum und die Prominenz drängte sich in seinem kleinen Theaterzelt. So voll war's schon sehr lang nicht mehr beim Schichtl. © Bernd Wackerbauer

Manfred Schauer: Neben der Wiesn das "Wirtshaus im Schichtl"

So voll war's schon sehr lang nicht mehr beim Schichtl. Das hat der Stadtrat früh erkannt und Schauer 2006 erlaubt, nebenan das "Wirtshaus im Schichtl" zu führen, um seine zehn Mitarbeiter im Theater bezahlen zu können.

"Es geht um Spaß, es geht um Freude, es geht um Enthauptung und es geht auch ums Geld", sagt Wiesnchef Clemens Baumgärtner (CSU) und stellt Schauer in Aussicht, sein Zelt zu vergrößern.

150 Jahre Schichtl: Die Jubiläums-Enthauptung.
150 Jahre Schichtl: Die Jubiläums-Enthauptung. © Bernd Wackerbauer

OB Reiter ist Schichtl-Fan, wurde aber nie enthauptet

OB Dieter Reiter (SPD) ist zwar bekennender Schichtl-Fan, hat sich aber noch nie enthaupten lassen und sieht auch die Erweiterungspläne nüchtern: "Wenn Herr Baumgärtner jetzt schon Stimmen sammelt für die Erweiterung, dann viel Spaß beim Durchsetzen."

Almauftrieb im Käfer und Schwarzenegger im Marstall - Wiesn-Promis vom Sonntag

Zumindest die OB-Kandidatinnen hat Schauer hinter sich. Kristina Frank (CSU) wurde bereits enthauptet und erzählt, wie irritiert ihre Vorzimmerdame – eine Nicht-Münchnerin – auf die Anfrage von Schauer reagiert hat, und auch Katrin Habenschaden (Grüne) ist gerne zur Feier gekommen.

Wann ist Schicht für den Schichtl? "Im Herbst 2083"

Manfred Schauer bricht vor Rührung mehrmals die Stimme weg, aber seine Sprüche muss er natürlich trotzdem klopfen. "Vor 150 Jahren, da war das ein 35 Meter breites Zelt mit über 30 Artisten. Da seht ihr mal, wie wir das runtergewirtschaftet haben."

Die neue Schau zum 150. Jubiläum ist gewohnt blödsinnig und Manfred Schauer verspricht: "Ich hör' erst auf im Herbst 2083."

Lesen Sie hier: Hin und weg - Patient macht Wiesn-Sanitäterin Heiratsantrag

Hier gibt's alle Infos zur Wiesn 2019 im Newsblog

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren