Aus is' - Die ersten Bilder vom Wiesn-Abbau

Aus und vorbei - am Sonntag endete nach 16 Tagen das 182. Oktoberfest. Doch noch herrscht keine Ruhe auf der Theresienwiese, denn schon am Montag hat der große Wiesn-Abbau begonnen. Klicken Sie sich durch die Bilderstrecke.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Aus is' - das war's für dieses Jahr mit der Wiesn. Jetzt beginnt der große Abbau auf der Theresienwiese - klicken Sie sich durch die Bilderstrecke.
dpa 5 Aus is' - das war's für dieses Jahr mit der Wiesn. Jetzt beginnt der große Abbau auf der Theresienwiese - klicken Sie sich durch die Bilderstrecke.
Aus is' - das war's für dieses Jahr mit der Wiesn. Jetzt beginnt der große Abbau auf der Theresienwiese - klicken Sie sich durch die Bilderstrecke.
dpa 5 Aus is' - das war's für dieses Jahr mit der Wiesn. Jetzt beginnt der große Abbau auf der Theresienwiese - klicken Sie sich durch die Bilderstrecke.
Aus is' - das war's für dieses Jahr mit der Wiesn. Jetzt beginnt der große Abbau auf der Theresienwiese - klicken Sie sich durch die Bilderstrecke.
dpa 5 Aus is' - das war's für dieses Jahr mit der Wiesn. Jetzt beginnt der große Abbau auf der Theresienwiese - klicken Sie sich durch die Bilderstrecke.
Aus is' - das war's für dieses Jahr mit der Wiesn. Jetzt beginnt der große Abbau auf der Theresienwiese - klicken Sie sich durch die Bilderstrecke.
dpa 5 Aus is' - das war's für dieses Jahr mit der Wiesn. Jetzt beginnt der große Abbau auf der Theresienwiese - klicken Sie sich durch die Bilderstrecke.
Aus is' - das war's für dieses Jahr mit der Wiesn. Jetzt beginnt der große Abbau auf der Theresienwiese - klicken Sie sich durch die Bilderstrecke.
dpa 5 Aus is' - das war's für dieses Jahr mit der Wiesn. Jetzt beginnt der große Abbau auf der Theresienwiese - klicken Sie sich durch die Bilderstrecke.

München - Statt ständig neuen Wiesn-Rekorden ging es dieses Jahr mal etwas ruhiger zu, vor allem in der erste Woche konnte man an einigen Tagen durchaus gemütlich über die Theresienwiese spazieren. Das belegen auch die Zahlen: Rund 400.000 Besucher weniger verzeichnete die Wiesn-Leitung heuer. Dementsprechend mussten auch beim Hendl- und Maß-Verkauf einige Abstriche gemacht werden.

Weniger Besucher gleich weniger Müll? Das stimmt, insgesamt kamen dieses Jahr knapp 120 Tonnen Müll zusammen, das ist nur fast die Hälfte des letzten Jahres. Das Aufräumen dürfte also etwas entspannter ausgefallen sein, als noch 2014.

Lesen Sie hier: Die kuriosesten Fundstücke des Wiesn-Fundbüros

Jetzt beginnt das große "Aufräumen", der Wiesn-Abbau. Schon am Montag sagten die ersten Fahrgeschäfte und Buden "Servus Theresienwiese, bis zum nächsten Jahr!".

Klicken Sie sich in der obenstehenden Bilderstrecke durch die ersten Bilder des Wiesn-Abbaus.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren