"Keine Querdenker": Neue Corona-Demo auf der Theresienwiese

Am Sonntag wird auf der Theresienwiese demonstriert - auch Martin Hagen von der FDP ist dabei.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
6  Kommentare Artikel empfehlen Teilen
FDP-Landtagsfraktionschef Martin Hagen.
FDP-Landtagsfraktionschef Martin Hagen. © dpa

München - "Gemeinsam Zukunft" nennt sich der Zusammenschluss. Am Sonntag ab 16 Uhr plant er einen Corona-Protest auf der Theresienwiese. Und stellt unter anderem fest: "Wir sind keine Coronaleugner oder Querdenker, sondern sehen uns als Zusammenschluss vernünftiger Bürgerinnen und Bürger, die sinnvolle, gerechte und nachvollziehbare Maßnahmen fordern."

Lesen Sie auch

Auch bei der Corona-Demo mit dabei: Bayerns FDP-Chef Martin Hagen

Man sei "ein Querschnitt der Bevölkerung, vom Unternehmer, Angestellten, Selbstständigen, Studenten bis hin zum Azubi, Mütter und Väter, Omas und Opas". Vertreter diverser Branchen wie Einzelhandel, Gastronomie, Hotellerie, Sport, Fitness, Gesundheit, Kunst, Kultur seien dabei, initiiert von Projektmanagerin Susanne Grill. Auch FDP-Landtagsfraktionschef Martin Hagen hat sich angekündigt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 6  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
6 Kommentare
Artikel kommentieren