Käfer und Hamberger stiften Luftreinigung für Münchner Alten- und Service-Zentren

Die Alten- und Service-Zentren bekommen jetzt moderne Luftreinigungsgeräte.
| Ruth Frömmer
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
2  Kommentare Empfehlungen
Michael Käfer und Frau Clarissa
Michael Käfer und Frau Clarissa © BrauerPhotos

München - Zur Prävention von Einsamkeit sind die Alten- und Service-Zentren (ASZ) wichtige Anlaufstellen für viele ältere Menschen. Ob Mittagstisch oder Gymnastikgruppe, das Sozialreferat der Stadt versucht das Angebot aufrecht zu erhalten, soweit es das Infektionsgeschehen zulässt.

Käfer-Stiftung und Hamberger stiften Luftreinigungsgeräte

Um die Infektionsgefahr möglichst gering zu halten, hat die Stadt jedem ASZ ein Luftreinigungsgerät zur Verfügung gestellt. Da in vielen Fällen wegen der Anzahl oder Größe der Räume ein Gerät nicht ausreicht, ist die Clarissa und Michael Käfer Stiftung eingesprungen und hat mit Unterstützung des Hamberger Großmarktes für zehn ASZ jeweils weitere Luftreinigungsgeräte, wie sie auch im klinischen Bereich eingesetzt werden, angeschafft.

Lesen Sie auch

Sozialreferentin Dorothee Schiwy (SPD) ist dankbar: "Wir freuen uns sehr, dass uns die Clarissa und Michael Käfer Stiftung dabei unterstützt, den Betrieb in den ASZ mit größtmöglicher Sicherheit weiterzuführen."

Clarissa Käfer sagt: "Mit der Spende können wir unseren Beitrag leisten, dass die Infektionsgefahr für die Gäste und Mitarbeiter weiter deutlich reduziert wird und der Betrieb möglichst aufrecht erhalten werden kann."

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 2  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
2 Kommentare
Artikel kommentieren