Hauptbahnhof: Mülleimer-Biesler zeigt Reisenden Geschlechtsteil

Ein Mann hat am Hauptbahnhof erst in einen Mülleimer uriniert und anschließend sein Geschlechtsteil gezeigt. Die kuriose wie eklige Situation hat sich am Sonntag zugetragen.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen Teilen
Die Bundespolizei ermittelt nach dem Vorfall am Hauptbahnhof gegen den Mann.
Die Bundespolizei ermittelt nach dem Vorfall am Hauptbahnhof gegen den Mann. © Bundespolizei München

München - Am Sonntag, gegen 0.40 Uhr, urinierte der 42-Jährige im Hauptbahnhof vor einer Personengruppe in einen Mülleimer. Danach drehte er sich zu den Reisenden um und zeigte sein Glied in die Richtung mehrerer Frauen und Männer.

Jetzt ermittelt die Bundespolizei gegen den 42-Jährigen wegen exhibitionistischer Handlungen.

Bei dem Eritreer, der erstmals 2013 ins Bundesgebiet eingereist war, wurde ein Atemalkoholwert von 2,78 Promille gemessen. Er ist im Besitz eines vorläufigen Aufenthaltsrechts.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren