Update

Außengastronomie offen: Diese Biergärten haben ab Mittwoch in München geöffnet

Ab Mittwoch dürfen Biergärten in München wieder aufmachen. Doch nicht jeder Wirt macht mit. Die AZ zeigt, welcher Biergarten öffnet, und was Sie beim Besuch beachten müssen.
| Paul Nöllke
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
21  Kommentare Artikel empfehlen Teilen
Anzeige für den Anbieter Flourish über den Consent-Anbieter verweigert

München - Ab Mittwoch ist es soweit: Die Außengastronomie darf wieder öffnen, doch obwohl die Gäste es kaum erwarten können, wird nicht jeder Biergarten gleich mitziehen.

"Die Leute sind so geil auf Biergarten"

Im Hofbräukeller freut man sich auf die Öffnung. "Wir sind bereit", sagt die Wirtin. Im Haus können sich die Gäste testen lassen draußen dann mit negativem Ergebnis ein Bier trinken. Sogar ein Corona-Siegel vom TÜV hat Schrank-Steinberg anfertigen lassen, welches das Hygienekonzept ihres Hauses bestätigt. "Wir machen am Mittwoch auf", sagt sie.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

"Für das Hofbräuhaus braucht es halt Atmosphäre"

Weniger optimistisch ist da Wolfgang Sperger, der Wirt vom Hofbräuhaus und Vorstand des Vereins der Münchner Innenstadtwirte. "Für das Hofbräuhaus braucht es halt Atmosphäre", erklärt er. Das gehe schlecht mit Abstand und Hygienekonzept. Es sei zudem nicht klar, ob Musik gespielt werden dürfe, auch das sei wichtig. "Da warte ich lieber länger", so der Wirt. Die Corona-Pause habe man gut genutzt, so sei im Hofbräuhaus ein neues Alarmsystem eingebaut worden und die Räume hätten einen neuen Anstrich bekommen. "Die Corona-Zeit war also  nicht ganz negativ", sagt Sperger, "aber schon sehr". Das Wichtigste ist Sperger nun aber, dass er nicht aufsperrt und dann gleich wieder schließen muss. 

"Das war für uns eine Überraschung, dass es jetzt so schnell geht"

Der Biergarten am Hirschgarten wird am Mittwoch öffnen: "Wir stehen in den Startlöchern", heißt es. Nicht so auf macht der der Löwenbräukeller am Stiglmairplatz. "Wenn alles gut geht, machen wir am 25. auf", erklärt Betriebsleiter Eric Pölzl. "Wir mussten letztes Jahr drei Mal schließen." Nun wolle man erst abwarten.

Der  Paulaner am Nockherberg wird am Donnerstag öffnen. Wie beim Hofbräukeller gibtes eine  Teststation, die Gäste sollen vorab online reservieren.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 21  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
21 Kommentare
Artikel kommentieren