Fadumo Korn erhält Auszeichnung "München leuchtet"

Die Stadt München ehrt die 56-jährige Fadumo Korn für ihr Engagement für junge Frauen.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Spricht manchmal Bairisch und trägt gerne bayerisches Gewand: Fadumo Korn bei einem öffentlichen Auftritt im Dirndl.
Spricht manchmal Bairisch und trägt gerne bayerisches Gewand: Fadumo Korn bei einem öffentlichen Auftritt im Dirndl. © Walter Korn

München - Eine große Überraschung sei der Brief von Oberbürgermeister Dieter Reiter (SPD) für sie gewesen, so Fadumo Korn. Aber natürlich eine positive. Denn die Stadt München verleiht der 56-Jährigen die Medaille "München leuchtet" in silber.

Korn erhält die Auszeichnung für ihr Engagement gegen die Beschneidung von Mädchen und jungen Frauen. Seit 2012 unterstützt ihr Verein Nala Frauen, die Opfer von Genitalbeschneidungen geworden sind. Sie setzt sich außerdem dafür ein, dass Ärzte, Juristen, Polizisten und Hebammen hinsichtlich dieses Themas sensibilisiert und weitergebildet werden.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Bereits 2011 erhielt Fadumo Korn die Verdienstmedaille der Bundesrepublik.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren