"Flavoury": Glücklich ohne Nudeln, Reis und Zucker

In Pasing kocht Natasa Schulte zur Hausen mit "Flavoury" servierfertig für Cafés und Events.
| Ruth Frömmer
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Koch Lukas Schedlbauer und Bei-Köchin Mina Laura August werkeln in der Küchenwerkstatt.
Koch Lukas Schedlbauer und Bei-Köchin Mina Laura August werkeln in der Küchenwerkstatt. © Daniel von Loeper

Pasing - "Wir wollen die Gastronomie von hinten aufrollen", sagt Natasa Schulte zur Hausen. Die Gründerin von Flavoury hatte ein kleines Bistro in Neuhausen betrieben.

Fertigprodukte kommen nicht zum Einsatz

Da sie komplett ohne Fertigprodukte kochen wollte, stand sie jeden Morgen um vier Uhr auf und fing an, Saucen, Dips und Suppen zu machen. Zusammen mit dem ganzen Drumherum des Betriebs kam sie einfach nicht über die Runden und gab das Bistro auf.

Aber ihre Gäste liebten ihr besonderes und vor allem bekömmliches Essen. Schulte schafft es, komplett auf Nudeln, weißen Reis und Zucker zu verzichten und trotzdem rundum glücklich und satt zu machen.

Servierfertig angerichtet: die Kreationen von "Flavoury" mit Körnergerichten, Salaten, Vor- und Nachspeisen.
Servierfertig angerichtet: die Kreationen von "Flavoury" mit Körnergerichten, Salaten, Vor- und Nachspeisen. © Daniel von Loeper

Sie wollte unbedingt weiterkochen und kam ins Grübeln. Das Problem haben ja viele Betriebe: Sie möchten gute Speisen anbieten, aber für einen richtigen Koch plus Küchenteam reichen die Kapazitäten nicht aus. Das Geschäft rentiert sich nicht. Darum bieten sie oft nur Sandwiches, zum Teil Fertiggerichte oder gar kein Essen an.

Kochen für Cafés, Veranstaltungen und Firmen

Und da kommt Flavoury ins Spiel. Zusammen mit ihrer Partnerin Simone Maluck hat Schulte zur Hausen ein ehemaliges Caritas-Gebäude samt Küche in Pasing angemietet und den Koch Lukas Schedlbauer und Bei-Köchin Mina Laura August angeheuert. Die Idee: kochen für Cafés und Veranstaltungen und das Essen servierfertig an die Betriebe ausliefern.

Da scheint sie eine Marktlücke entdeckt zu haben. Einer ihrer neuen Kunden ist das "Saft" in der Thalkirchner Straße. Flavoury erweitert das Sortiment des Lokals mit seinen Kreationen.

Gerichte sind aus der weltweiten Länderküche inspiriert

Aber auch Firmen können das bunte Sortiment für ihre Mitarbeiter bestellen. Auch Catering für Veranstaltungen übernimmt Flavoury.

Die Gerichte sind aus der weltweiten Länderküche inspiriert: von Sezuan-Dinkel mit Karotte und bayerischem Rind über scharf angemachte Gerstengraupen und Auberginen-Cremes bis hin zu absolut köstlichen Süßigkeiten ohne Zucker und selbst gebackenem Focaccia.

Wer jetzt direkt Lust bekommt, kann das Essen immer donnerstags auf dem Pullacher Wochenmarkt probieren. Aber wer weiß, vielleicht gibt es die bunten Gerichte bald schon in einem Café in Ihrer Nähe. 


yourflavoury.com und Saft, Thalkirchner Str. 16

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren