Drei Unfälle in München: Sechs Personen verletzt

Am Montag ist die Münchner Feuerwehr gleich zu drei Verkehrsunfällen ausgerückt. Eine Frau wurde mittelschwer, fünf weitere Menschen leicht verletzt.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
4  Kommentare Artikel empfehlen
Unter anderem auf der Dülferstraße hat sich ein Unfall ereignet.
Unter anderem auf der Dülferstraße hat sich ein Unfall ereignet. © Berufsfeuerwehr München

München - Am Montagabend haben sich in München mehrere Unfälle ereignet, bei denen insgesamt sechs Personen verletzt wurden. 

Wie die Feuerwehr mitteilt, fuhr ein 26-Jähriger mit seinem Auto gegen 17.55 Uhr auf der A8 in Richtung Salzburg und prallte gegen eine Leitplanke. Die Einsatzkräfte mussten zwei Spuren der Autobahn sperren, um den Mann zu versorgen.  Er wurde leicht verletzt in ein Krankenhaus gebracht, an seinem Opel Adam entstand ein Totalschaden.

Ford kippt nach Zusammenstoß auf die Seite 

Um 22.17 Uhr kam es zum nächsten Unfall, dieses Mal in der Aidenbachstraße: Zwei BMW kollidierten an der Kreuzung mit der Boschetsrieder Straße. Die Fahrer (42, 80) wurden leicht verletzt und nach der Erstversorgung ebenfalls in Krankenhäuser transportiert.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Etwa zur gleichen Zeit stießen in der Dülferstraße ein Ford Ka und ein BMW Touring so heftig zusammen, dass der Ford umkippte und auf der Fahrerseite zum Liegen kam. Passanten beobachteten den Unfall und alarmierten sofort den Notruf. Die 24-jährige Fahrerin wurde leicht, ihre Beifahrerin (29) mittelschwer verletzt. Beide wurden ins Krankenhaus gefahren. Die Insassen des BMW kamen ohne Verletzungen davon.  

Zu keinem der Einsätze sind bislang die Höhe der Sachschäden und die Unfallhergänge bekannt, die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 4  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
4 Kommentare
Artikel kommentieren