Giesing: Zwei Polizisten bei Einsatz verletzt

Die Beamten waren in die Pilgersheimer Straße gerufen worden, dort hatte ein Mann randaliert. Als er festgenommen werden sollte, gingen Bekannte des Mannes auf die Polizisten los.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
6  Kommentare Artikel empfehlen
Mehrere Streifen waren im Einsatz, um die Lage unter Kontrolle zu bringen.
Mehrere Streifen waren im Einsatz, um die Lage unter Kontrolle zu bringen. © ls

Giesing - Zeugen hatten gegen  19 Uhr die Polizei gerufen, weil ein Mann in der Pilgersheimer Straße herumschrie und sich auf geparkte Autos setzte. Als die erste Streife vor Ort eintraf, ging ein 43-Jähriger ohne festen Wohnsitz mit Fäusten auf die beiden Beamten los.

Sie konnten ihn aber unter Kontrolle bringen und vorläufig festnehmen. Das versuchte ein weiterer Mann (52), ebenfalls ohne festen Wohnsitz, zu verhindern. Dabei trat er einem 24-jährigen Beamten in den Unterleib.

Obdachlose solidarisieren sich gegen Polizei

Der 43-Jährige konnte sich daraufhin befreien und griff nun seinerseits die Kollegin des Polizisten an. Erst nach dem Eintreffen weiterer Polizeibeamter konnten die beiden Männer, die weiterhin erhebliche Gegenwehr leisteten, festgenommen werden. 

Währenddessen solidarisierten sich noch weitere Personen aus dem Obdachlosenmilieu gegen die Polizei. Ein weiterer 42-Jähriger, ebenfalls ohne festen Wohnsitz, wurde daraufhin kurzfristig in polizeilichen Gewahrsam genommen, da er die  Festnahme der beiden Männer stören wollte.

Lesen Sie auch

Über den gesamten Zeitraum wurden die eingesetzten Polizeibeamten mehrfach beleidigt. Die beiden verletzten Polizeibeamten wurden zur weiteren Behandlung jeweils in ein Krankenhaus gebracht. Beide sind vorerst nicht mehr dienstfähig. Das Kommissariat 26 hat die Ermittlungen übernommen, die beiden Festgenommenen werden im Laufe des Tages einem Haftrichter vorgeführt.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 6  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
6 Kommentare
Artikel kommentieren