CSU will Food-Trucks leichter auffindbar machen

Essen zum Mitnehmen wird immer wichtiger. Eine Karte soll einen Überblick geben.
| che
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
6  Kommentare Artikel empfehlen
Mit einer Karte will die Rathaus-CSU Foodtrucks wie die Isardogs sichtbarer machen.
Mit einer Karte will die Rathaus-CSU Foodtrucks wie die Isardogs sichtbarer machen. © Daniel von Loeper

München - Wahrscheinlich haben nie zuvor so viele Menschen unterwegs gegessen wie heute. Um den Münchnern einen besseren Überblick über das Angebot zu geben, fordert Stadtrat Hans Theiss von der CSU, dass die Stadt eine Überblickskarte erstellt.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Per Karte sollen Suchende Food-Trucks leichter finden können

Darauf sollen die Stellplätze für Food-Trucks, also mobile Imbisswagen, eingezeichnet sein. Auch die Kontaktdaten der Stellplatzanbieter sollen hinterlegt sein. So sollen Food-Truck-Betreiber leichter einen Platz für ihren Wagen finden.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 6  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
6 Kommentare
Artikel kommentieren