Böhringer Mordwohnung: Party wie bei "Kir Royal"

Wie wird das neue Lokal in Charlotte Böhringers Penthouse, über das gerade die halbe Stadt spricht? "Retro - und richtig cool", verspricht der Chef.
| Kimberly Hagen
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
10  Kommentare Artikel empfehlen
Marmorboden, offener Kamin - manche Details aus Böhringers Wohnung bleiben. Besonders der Sanitärbereich für die Gäste wird aber erweitert.
Marmorboden, offener Kamin - manche Details aus Böhringers Wohnung bleiben. Besonders der Sanitärbereich für die Gäste wird aber erweitert. © job

München - Die AZ-Geschichte "Mordwohnung wird zum Party-Lokal" bewegte am Donnerstag die Stadt. Ob Gastronom oder Anwalt, Partygänger oder Promi - dass das Luxus-Penthouse über dem Parkhaus in der Baaderstraße, in dem Millionärswitwe Charlotte Böhringer († 59) sterben musste, nun zum Lokal der Lebensfreude wird, war der heiße Gesprächsstoff.

Manche finden's makaber, andere dagegen sind dafür und halten es sogar für gut, dass der schaurige Tatort zum "Ort des Friedens" wird, wie es Tobias Raabe (Schmauserei) in der AZ ausgedrückt hat.

Mord-Penthouse als Party-Location: "Richtig cool und anders"

Der Münchner steckt hinter dem spektakulären Coup - und er ist es auch, der die Familie Toth (der die Immobilie gehört) überreden konnte, grünes Feier-Licht zu geben.

Charlotte Böhringer mit Fürstin Gloria von Thurn und Taxis.
Charlotte Böhringer mit Fürstin Gloria von Thurn und Taxis. © Schneider-Press/S.Rex

Doch die Frage, die ihm jetzt die halbe Stadt stellt, lautet freilich: Wie wird das neue Party-Lokal im Böhringer-Penthouse? "Richtig, richtig cool und anders", so Tobias Raabe zur AZ.

Chef des neuen Lokals im Penthouse: Tobias Raabe.
Chef des neuen Lokals im Penthouse: Tobias Raabe. © privat

Wann wird die Bar in der Böhringer Mordwohnung eröffnet?

"Ich plane Restaurant, Bar und Lounge im Stil von der Kultserie 'Kir Royal'. Alles bekommt einen Retro-Touch Ende 80er, Anfang 90er. Das passt zur Wohnung." Und tatsächlich: Das 400 Quadratmeter große Penthouse in der Isarvorstadt war von Charlotte Böhringer in diesem Stil eingerichtet worden - viel Prunk, Gold, ein bisserl Kitsch.

Party im Penthouse: Hier in der Wohnung von Charlotte Böhringer soll künftig gefeiert werden.
Party im Penthouse: Hier in der Wohnung von Charlotte Böhringer soll künftig gefeiert werden. © job

Zum Marmorboden hatte sie ihre Wohnung mit schweren Hingucker-Möbeln ausgestattet. Dennoch wird Tobias Haase großflächig renovieren. Vor allem der Sanitärbereich muss erweitert werden.

Lesen Sie auch

Ein Höhepunkt für die künftigen Party-Gäste (nächsten Mai soll die Eröffnung sein, bis dahin kann das aktuelle Pop-up-Lokal privat angemietet werden): die Dachterrasse mit Blick auf die Frauentürme.

Großer Umbau: Die Dachterrasse mit Blick über München wird renoviert und noch feiertauglicher gemacht.
Großer Umbau: Die Dachterrasse mit Blick über München wird renoviert und noch feiertauglicher gemacht. © job

Tobias Raabe: "Vielleicht werden wir einen Teil zumachen, damit die Terrasse auch bei schlechtem Wetter genutzt werden kann."

Wird Besitzer Mate Toth, dessen Tante hier starb und dessen Bruder dafür hinter Gittern sitzt, künftig unter den Gästen sein? Zur AZ sagt er: "Ich geh lieber woanders ein Bier trinken, Wodka mit Energy-Drink ist nicht so meins."

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 10  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
10 Kommentare
Artikel kommentieren