Baustellen: Achtung Autofahrer, hier droht in München Stau

Es wird weiter gebaut in München. Wo Autofahrer in der kommenden Woche mit Wartezeiten rechnen müssen.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
1 Kommentar Artikel empfehlen
Besser weiträumig umfahren: Baustellen an Verkehrsknotenpunkten.
Besser weiträumig umfahren: Baustellen an Verkehrsknotenpunkten. © Sebastian Gollnow/dpa/Symbolbild

München – Bayerstraße, Berg-am-Laim-Straße, Innsbrucker Ring: Die AZ gibt einen Überblick über die anstehenden Bauarbeiten in München.

Bayerstraße: Die Stadtwerke erneuern die Gleise in der Bayerstraße zwischen Bahnhofsplatz und Sonnenstraße und schließen das dritte Trambahngleis an das bestehende Tramnetz an. Von heute bis zum 9. Oktober ist die Bayerstraße zwischen Sonnenstraße und Schillerstraße für den Durchgangsverkehr gesperrt.

Die Durchfahrt vom Bahnhofsplatz in die Schillerstraße ist nicht möglich. Am Karlsplatz ist in der Sonnenstraße in Fahrtrichtung Nord das Linksabbiegen in die Bayerstraße nicht möglich.

Das Ausfahren aus der Bayerstraße ist über die Zweigstraße möglich, die Zweigstraße wird zwischen Bayerstraße und Schlosserstraße in Fahrtrichtung Süd einbahngeregelt und zwischen Schlosserstraße und Adolf-Kolping-Straße für den Zweirichtungsverkehr geöffnet. Der Trambahnbetrieb in der Bayerstraße ist eingestellt. Der Trambahnverkehr in der Prielmayerstraße wird wieder aufgenommen.

Lesen Sie auch

Lesen Sie auch

Fahrbahnsanierung, Radwegquerung, Gleiserneuerung: Hier dauert's etwas länger

Ampfingstraße/Berg-am-Laim-Straße: Das Baureferat baut in mehreren Bauphasen die östliche Bushaltestelle Ampfingstraße barrierefrei um und führt eine Fahrbahnsanierung durch.

In den Nächten bis zum Mittwoch ist jeweils von 19 bis 6 Uhr die Durchfahrt von der Ampfingstraße zur Berg-am-Laim-Straße und den Mittleren Ring in Fahrtrichtung Nord für den Autoverkehr nicht möglich.

Die Durchfahrt vom Innsbrucker Ring zur Berg-am-Laim-Straße in Fahrtrichtung Nord bleibt bestehen. In Fahrtrichtung Süd ist in der Ampfingstraße die Auffahrt auf den Innsbrucker Ring nicht möglich. Eine Ableitung wird über das bestehende Straßennetz und die Grafinger Straße eingerichtet.

Landsberger Straße/Elsenheimer Straße: Das Baureferat führt Straßenbauarbeiten im Kreuzungsbereich in mehreren Bauphasen durch, schafft eine signalisierte Fuß- und Radwegquerung über die Landsberger Straße an der Ostseite der Kreuzung und saniert den Fahrbahnbelag in der Landsberger Straße stadteinwärts bis zur Barthstraße.

Vom 16. August bis 24. September verbleibt im Kreuzungsbereich ein reduziertes Fahrspurangebot in alle Fahrtrichtungen neben der Baustelle. Im September drohen hier weitere Einschränkungen.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 1  Kommentar – mitdiskutieren Artikel empfehlen
1 Kommentar
Artikel kommentieren