Am Sonntag in München: Demo gegen erneute Verschärfung des Polizeiaufgabengesetzes

Das umstrittene Polizeiaufgabengesetz soll erweitert werden, doch es regt sich Protest. Die "noPAG" ruft zur Demo auf.
| AZ
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
13  Kommentare Artikel empfehlen
Im Bellevue di Monaco zeigen die verschiedensten Bündnisse schon mal, was sie von der PAG-Verschärfung halten. Die Demo findet am Sonntag statt.
Im Bellevue di Monaco zeigen die verschiedensten Bündnisse schon mal, was sie von der PAG-Verschärfung halten. Die Demo findet am Sonntag statt. © Daniel Loeper

München - Die Staatsregierung will das Polizeiaufgabengesetz (PAG) um eine "Zuverlässigkeitsüberprüfung" erweitern. Durch diese soll die Polizei schon im Vorfeld von Großereignissen personenbezogene Daten von Einzelnen erheben können, um so potenzielle Gefährder ausfindig machen zu können.

Lesen Sie auch

Ein gefährlicher Eingriff in die Bürgerrechte, findet das Bündnis "noPAG" und ruft daher zur Demo gegen die Verschärfung auf. Diese soll am Sonntag (18. Juli) um 14 Uhr auf der Theresienwiese stattfinden. Hinter dem Bündnis stehen Parteien wie die SPD, die Grünen, FDP und Die Linke, sowie mehr als 30 Organisationen, von Löwenfans gegen Rechts über IG Metall bis zum Bayerischen Flüchtlingsrat.

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 13  Kommentare – mitdiskutieren Artikel empfehlen
13 Kommentare
Artikel kommentieren