858 Jahre München - Ois Guade, oide Schönheit

An diesem Wochenende feiert München Geburtstag: 858 Jahre alt wird unsere Stadt. Wir meinen, dass man beim Gratulieren nach vorne schauen muss. 100 gute Wünsche aus der AZ-Redaktion.
| az
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Empfehlungen
Im Biergarten am Chinesischen Turm in der Dämmerung: München ist ein herrliches Fleckerl. Die AZ schenkt der Stadt zum Ehrentag 100 Glückwünsche.
dpa Im Biergarten am Chinesischen Turm in der Dämmerung: München ist ein herrliches Fleckerl. Die AZ schenkt der Stadt zum Ehrentag 100 Glückwünsche.

Du, verehrte Jubilarin, bist schon ganz was Besonderes. Schön bist, ein Herz hast und in vielerlei Hinsicht bist du ganz vorn, ganz oben, ganz wunderbar. Bloß: 858 Jahre, das ist doch noch kein Alter! Da geht schon noch was.

Drum sagen wir erst einmal: Ois Guade! Und für die Zukunft, da wünschen wir dir...

1: Einen eigenen Münchner Feiertag – etwa zum Geburtstag von Karl Valentin.
2: Mehr Dachterrassen für alle – zum Sandln oder zum Garteln.
3: Einen würdigen Nachfolger für den Monaco Franze.
4: Ein MVV-Tarifsystem, das ein jeder kapiert.
5: Einen neuen Modezaren, damit die Schickeria wieder was Gscheits zum Anziehen hat.
6: Kurze Wartezeiten beim KVR.
7: Eine neue Schoppenstube für die Gerti.
8: Mehr spontane Open-Air-Tanzorte wie den Diana-Tempel im Hofgarten.
9: Würstlbuden, die – wie etwa in Wien – bis tief in der Nacht aufhaben. Gerne auch sehr zentral in der Neuhauser und Kaufingerstraße. Oder vor der Oper.
10: Bezahlbaren Wohnraum für alle Münchner Schichten – und kein Wohnwahnsinnsparadies für Investoren.

Lesen Sie hier: Wiesn 2016: Das kostet die Maß in diesem Jahr

11: Einen Freibierbrunnen – und jeder kriegt eine Maß am Tag.
12: Fitnessgeräte in Parks: etwa eine Langbank, ein Reck oder einen Rückentrainer.
13: Dass alle Gassigeher die Hinterlassenschaften ihrer Hunde aufsammeln und entsorgen.
14: Mehr Liebe bei der Gestaltung künftiger Plätze als beim Willy-Brandt-Platz in Riem.
15: Öffentliche Hängematten.
16: Dass das Schlachthofviertel das Schlachthofviertel bleibt, auch wenn der Schlachthof nach Aschheim ziehen sollte.
17: Mehr öffentliche, kostenlose, saubere Toiletten.
18: Dass die Tante-Emma-Läden ewig leben.
19: Moderne Computer für die städtischen Schulen – und die Stadtverwaltung.
20: Gutes Essen in Großbiergärten.

21: Einen Erstliga-Handballverein – und übrigens gerne auch wieder ein Bundesliga-Lokalderby im Fußball.
22: Einen neuen Helmut Dietl, denn a bisserl was muss auch weiterhin gehen.
23: Die erste Spielerfrau mit einem Doktortitel.
24: Offene Stadtbäche, die durch unsere Viertel fließen.
25: Dass das neue Stadtquartier in Freiham ein schönes wird.
26: Eine schnelle Verbindung zwischen der City und dem Flughafen, ob Express-S-Bahn – oder doch noch Transrapid.
27: Viele Zeitungsleser.
28: Eine Bestandsgarantie für die wunderschönen Stadtmärkte wie den Viktualienmarkt, den Elisabethmarkt oder den Markt am Wiener Platz – und mehr Bauernmärkte.
29: Einen Kulturstrand. Egal von wem. Hauptsache: schön.
30: Dass die Spider Murphy Gang das Komponieren wieder aufnimmt. Das kann’s doch auch nicht sein, dass der Wiesn-Hit jetzt jedes Jahr von Helene Fischer kommt.

Lesen Sie hier: Amateur-Derby der Löwen gegen FC Bayern am 28. August

31: Saubere Isargriller.
32: Rücksichtsvolle Taxifahrer.
33: Mehr Streetart – zum Beispiel großflächige Graffiti an Häuserwänden.
34: Mehr junge, wilde Kleinkunst.
35: Eine zweite Stammstrecke für die S-Bahn – oder halt eine Alternativlösung mit Südring.
36: Dass die E-Autos bald die Abgasschleudern ersetzen.
37: Sichere Radlwege: schnelle und gemütliche Strecken.
38: Und vernünftige Radler dazu.
39: Mehr Sonne als Regen.
40: Mehr Open-Air-Konzerte.

41: Mehr Mut zur Hässlichkeit: Muss es wirklich sein, dass jede hinterletzte Ecke der Stadt rausgeputzt, saniert und begradigt wird?
42: Freundliche Kontrolleure im öffentlichen Nahverkehr.
43: Und mehr Fahrer für die S-Bahn.
44: Moderne Religionsführer – für ein Miteinander.
45: Mutige Architekten: mehr Phantasie – und weniger Schuhschachteln.
46: Dass man hier endlich große römische Reste findet, damit du mit Augsburg und Regensburg mithalten kannst.
47: Noch ein Triple.
48: Einen Konzertsaal mit Weltklasse-Akustik.
49: Eine neue Bleibe für die Lach- und Schießgesellschaft.
50: Busfahrer, die warten, wenn man angerannt kommt.

Lesen Sie hier: Stadträtin bekommt Antwort auf ihre Frage - nach 553 Tagen

51: Mehr Proberäume für Nachwuchsmusiker.
52: A oide Wiesn das ganze Jahr.
53: Eine Villa, die ein Hollywood-Star zu seiner Sommerresidenz macht.
54: Mehr begehbare Aussichtstürme wie den Alten Peter.
55: Mehr Barrierefreiheit in den öffentlichen Verkehrsmitteln.
56: Ein nostalgisches Karussell im Tierpark.
57: Nachfolger fürs Atomic Café und die Kultfabrik.
58: Mehr grüne Plätze mit Sitzbänken zum Verweilen.
59: Dass mehr Frauen in Dirndl rumlaufen – und in der ästhetischen Entsprechung: mehr Männer mit Drei-Tage-Bart zu Sakko über Jeans.
60: Allzeit weltoffene Bürger und stadtfreundliche Touristen.

61: Dass es nie eine EU-Richtlinie für die Brezn gibt.
62: Ein neues Münchner Fernsehformat, von dem Ponkie begeistert ist.
63: Mehr Elyas M’Bareks.
64: Weniger Elyas M’Bareks.
65: Mehr Provisorien und Zwischennutzung.
66: Dass Münchnerisch immer deine Muttersprache bleibt.
67: Weniger SUVs in der Innenstadt.
68: Dass der Nockherberg weiter bissig bleibt, besonders dann, wenn Politiker schmollen und mit einem Boykott drohen.
69: Ein Flussbad.
70: Mehr freies WLan.

Lesen Sie hier: Nach der Schließung: So sieht es im Spaßbad heute aus

71: Einen eigenen vernünftigen; angemessen großen Badesee – damit die Münchner am Wochenende nicht immer die Umlandseen belagern müssen.
72: Einen schönen Marienhof.
73: Eine friedliche Wiesn.
74: Wieder mehr Uhus, Wanderfalken und andere Tiere in der Stadt.
75: Eine Pinakothek der Moderne, die nicht gleich wieder bröselt.
76: Dass die Münchner niemals aufhören „Servus“, „Pfiat di“ und „Griaß di’“ zu sagen.
77: Radio- und Handyempfang in allen Tunnels.
78: Einen eigenen hohen „Schneeberg“, damit hier endlich Winterspiele stattfinden können.
79: Wiesn-Bier mit humanen Preisen.
80: Dass die CSU erkennt, dass der Unterschied zum CSD nur ein Buchstabe ist.

81: Dass du endlich eine würdige Moschee bekommst, wo ein liberaler Islam gepredigt und gelebt wird.
82: Mehr Dackel – das münchnerische Zamperl.
83: Mehr Wiesnzelte.
84: Dass die Bavaria auf alle Ewigkeit alle Einwohner mit liberalitas bavariae erfüllt.
85: Eine Flaniermeile entlang der Isar, die einer Millionenstadt würdig ist.
86: Ein bisschen Entspannung: Freilich sind Paris, Tokio und London viel dichter, lauter und wuseliger – aber das brauchst du gar nicht so arg.
87: Einen Radschnellweg.
88: Dass du dein großes Herz behältst – ungeachtet aller Hasstiraden.
89: Dass die Schlaglöcher, deine gefährlichen Alterserscheinungen, weniger werden.
90: Feste Grillstationen am Flaucher, damit weniger Leute ihre grattligen Einmalgrills mitnehmen und dann liegenlassen.

Lesen Sie hier: So schön grün kann München sein

91: Bürger, die tolerant miteinander umgehen, egal ob sie nun hetero, schwul, lesbisch oder Transgender sind
92: Nachbarn, die miteiander reden, bevor sie die Polizei rufen.
93: Dass Aloisius irgendwann mit der göttlichen Eingebung bei der Staatsregierung ankommt.
94: Mehr urbane Gärten.
95: Mehr Abenteuerspielplätze.
96: Dass du nicht mit Augsburg zusammenwächst.
97: Einen Biergarten auf dem Parkhaus am Stachus.
98: Saubere Luft am Altstadtring und am Mittleren Ring: dass du in zehn Jahren ihre Grenzwerte für Feinstaub und Stickoxide endlich mal einhältst.
99: Dass dir die Münchner Kindl nie ausgehen.

Und vor allem: dass du abgesehen von diesen Kleinigkeiten genau so bleibst, wie du bist.


Haben Sie auch Wünsche für das neue Lebensjahr der alten Schönheit München – oder Anregungen, was sie noch dazulernen kann vor ihrem nächsten Geburtstag? Dann schreiben Sie uns doch eine Mail mit Ihren Gratulationen an: lokales@az-muenchen.de

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – mitdiskutieren Empfehlungen
0 Kommentare
Artikel kommentieren