Wertbeständigste SUV: Porsche vor Jaguar und Mercedes

Warum ein SUV fahren? Weil man so schön weit oben sitzt? Auch! Aber es gibt auch finanzielle Gründe, die für einen Softroader sprechen.
| mid/ts
X
Sie haben den Artikel der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
0  Kommentare Artikel empfehlen
Platz 1: Der wertbeständigste Mittelklasse-SUV mit Dieselmotor ist der Porsche Macan.
Porsche 6 Platz 1: Der wertbeständigste Mittelklasse-SUV mit Dieselmotor ist der Porsche Macan.
Platz 2: Der Jaguar F-Pace konserviert 67,3 Prozent der ursprünglich investierten Euros.
Rudolf Huber 6 Platz 2: Der Jaguar F-Pace konserviert 67,3 Prozent der ursprünglich investierten Euros.
Platz 3: Der Mercedes-Benz GLC bringt es auf respektable 65,3 Prozent Restwert.
Daimler 6 Platz 3: Der Mercedes-Benz GLC bringt es auf respektable 65,3 Prozent Restwert.
Platz vier: Für den BMW X3 haben die Experten 64,8 Prozent Restwert errechnet.
BMW 6 Platz vier: Für den BMW X3 haben die Experten 64,8 Prozent Restwert errechnet.
Platz fünf: Der Restwert des Audi Q5 beträgt laut Schwacke 63,4 Prozent.
Audi 6 Platz fünf: Der Restwert des Audi Q5 beträgt laut Schwacke 63,4 Prozent.
Platz sechs: Ein gebrauchter Range Rover Evoque bringt nach nach drei Jahren und 60.000 Kilometer Laufleistung noch 62,8 Prozent.
Land Rover 6 Platz sechs: Ein gebrauchter Range Rover Evoque bringt nach nach drei Jahren und 60.000 Kilometer Laufleistung noch 62,8 Prozent.

München - Ein Porsche als Musterschüler und der erste Jaguar seiner Art als hoffnungsvoller Neueinsteiger: SUV gelten zwar vielen noch immer als Spritfresser und unvernünftig. Doch es gibt auch einen handfesten wirtschaftlichen Grund, sich eines der hochgebockten Fahrzeuge zuzulegen: den Restwert. In dieser Disziplin sind die Softroader kaum zu schlagen - und die Premium-Modelle fahren vorweg.

Lesen Sie auch: 645 PS: G-Power beflügelt die G-Klasse

Porsche Macan ergattert besten Restwert

Das wertbeständigste Mittelklasse-SUV mit Dieselmotor ist nach einer Untersuchung von Schwacke der Porsche Macan, der nach drei Jahren und 60.000 Kilometer Laufleistung noch 70,1 Prozent des Neupreises bringt. Auf den zweiten Platz schafft es ein Neueinsteiger bei den Mittelklasse SUV: Der Jaguar F-Pace konserviert entsprechend 67,3 Prozent der ursprünglich investierten Euros und landet damit noch knapp vor dem drittplatzierten Mercedes-Benz GLC (65,3 Prozent).

Volvo XC60 verbessert Position der Schweden - aber erst 2017

Ebenfalls hohe Restwerte haben die Experten für den BMW X3 (64,8 Prozent), den Audi Q5 (63,4 Prozent) und den Range Rover Evoque (62,8 Prozent). Deutlich abgeschlagen ist der Volvo XC60 mit 54,6 Prozent Restwert am Ende der Premium-SUV-Rangliste. Ein Trost für die Schweden: Der für 2017 erwartete neue XC60 könnte nach Einschätzung von Schwacke seine Position wieder deutlich verbessern.

Lesen Sie auch: Corvette C7 Stingray Cabrio: Endlich erwachsen

Lädt
Anmelden oder registrieren

Zum Login
Zu meinen Themen hinzufügen

Hinzufügen
Sie haben bereits von 15 Themen gewählt

Bearbeiten
Sie verfolgen dieses Thema bereits

Entfernen
Um "Meine AZ" nutzen zu können, müssen Sie der Datenspeicherung zustimmen.

Zustimmen
Teilen 0  Kommentare – hier diskutieren Artikel empfehlen
0 Kommentare
Artikel kommentieren