Liveticker der 3. Liga zum Nachlesen: VfL Osnabrück gegen TSV 1860 München - Endergebnis 3:1

Gegen starke Osnabrücker leisten die Löwen nur in der ersten Halbzeit Gegenwehr und verlieren am Ende mit 3:1. Der Liveticker zum Nachlesen: 

| Sebastian Kratzer
X
Sie haben den Liveticker der Merkliste hinzugefügt.
zur Merkliste
Merken
Teilen
Lädt...

Spielende

Schlusspfiff an der Bremer Brücke! Trotz früher Führung und starker erster Halbzeit verlieren die Löwen in Osnabrück. Gegen den überragenden Simakala findet die Hintermannschaft der Sechzger keine Antwort. Wir verabschieden uns hiermit vom AZ-Liveticker und wünschen ein angenehmes Wochenende! 

Auch in der Schlussphase sind die Gastgeber hier tonangebend. Gefährlich wurde es bei der Köllner-Elf schon lange nicht mehr. 

Tallig versucht sein Glück aus der Distanz, doch der holprige Versuch ist kein Problem für Kühn. 

Auswechslung VfL Osnabrück - Andrew Wooten kommt für Marc Heider

Auswechslung VfL Osnabrück - Sören Bertram kommt für Aaron Opoku

Tor! 3:1 - Felix Higl

Der eingewechselte Higl läuft perfekt ein und hält den Fuß hin. Der bärenstarke Hiller ist diesmal geschlagen und kann die Vorentscheidung nicht verhindern. 

Das Spiel läuft derzeit hauptsächlich in der Löwen-Hälfte ab. Für die Gastgeber geht es jetzt darum, möglichst viel Zeit von der Uhr zu nehmen. 

Gelingt den Löwen hier noch der Lucky Punch? Die mitgereisten Fans peitschen den TSV nochmal nach vorne. 

Auswechslung VfL Osnabrück - Lukas Kunze kommt für Sebastian Klaas

Auswechslung VfL Osnabrück - Felix Higl kommt für Ba-Muaka Simakala

Auswechslung TSV 1860 München - Semi Belkahia kommt für Niklas Lang

Lang verlässt den Platz humpelnd, für ihn kommt Belkahia. 

Auswechslung TSV 1860 München - Tim Linsbichler kommt für Stefan Lex

Lang muss nach einem Zweikampf zuvor behandelt werden. Für ihn geht es wohl nicht weiter. 

Gelbe Karte für Erik Tallig

Die Gastgeber kontern und Tallig lässt sich zu einem taktischen Foul hinreißen. 

Der aufgerückte Gugganig kommt völlig frei zum Kopfball, doch der beste Löwe Hiller ist wieder zur Stelle und nimmt den Ball auf. 

Moll bringt einen Freistoß von der rechten Seite, trifft allerdings den einzigen Mann in der Mauer. 

Moll ist noch nicht so wirklich auf dem Feld und bringt Hiller in Bedrängnis. Wenig später verliert er wieder den Ball, doch Heider kann die Einladung nicht ausnutzen. 

Der eingewechselte Goden setzt ein erstes Zeichen und räumt Klaas um. 

Auswechslung TSV 1860 München - Kevin Goden kommt für Merveille Biankadi

Köllner bringt mit Goden und Moll frischen Wind. 

Auswechslung TSV 1860 München - Quirin Moll kommt für Daniel Wein

Gefährliche Szene im Strafraum vor Hiller, doch nach einem Missverständnis der Osnabrück-Stürmer kann der Sechzig-Schlussmann retten. 

Lebenszeichen von Lex und Co.! Nach Deichmann-Flanke kommt der Torschütze aus spitzem Winkel an den Ball, bringt das Leder jedoch nicht aufs Tor. 

Auswechslung VfL Osnabrück - Davide-Jerome Itter kommt für Omar Haktab Traoré

Gleich mehrere Osnabrücker liegen gerade am Boden und müssen behandelt werden. Können die Löwen den Spieß nach einer kurzen Verschnaufpause nochmal umdrehen? 

Eine schwierige Phase für die Löwen im Moment. Die Gastgeber stellen hinten gut zu und lassen Lex und Co. kaum zur Entfaltung kommen. 

Die Löwen wollen die direkte Antwort! Biankadi legt auf Deichmann ab, dessen Fernschuss ein paar Etagen zu hoch angesetzt ist. 

Tor! 2:1 - Ba-Muaka Simakala

Und die Ecken der Gastgeber sind extrem gefährlich! Opoku bringt einen scharfen Ball an den kurzen Pfosten, wo Simakala nur noch den Kopf hinhalten muss. Der VfL-Angreifer schnürt den Doppelpack. 

Osnabrück kommt mit Schwung aus der Kabine und setzt die Löwen unter Druck. Heider versucht sich vom Strafraumeck, doch Hiller rettet einmal mehr zur Ecke. 

Anpfiff 2. Halbzeit

Es geht weiter! Köllner wechselt zur Halbzeit, für Dressel kommt Tallig ins Spiel. 

Auswechslung TSV 1860 München - Erik Tallig kommt für Dennis Dressel

Halbzeitpause

Eine tolle erste Halbzeit geht zu Ende! Die Löwen spielen beim Zweitplatzierten Osnabrück munter mit und hatten die deutlich gefährlicheren Chancen. Nach Führungstreffer von Lex werden die Gastgeber stärker und kommen schließlich noch zum Ausgleich. Noch alles drin für lange Zeit überlegende Münchner. 

Die Löwen bringen sich selbst um eine starke Hälfte. Taffertshofer wird nicht angegriffen und kann in Seelenruhe anvisieren. Sein strammer Fernschuss wird im letzten Moment von Hiller pariert. 

Gelbe Karte für Marc Heider

Heider geht hart gegen Lang zu Werke und sieht zurecht den gelben Karton. 

Tor! 1:1 - Ba-Muaka Simakala

Die Osnabrücker zeigen, warum sie zurecht auf dem zweiten Tabellenplatz stehen. Nach einer Einzelaktion kommt Simakala aus guter Position frei zum Abschluss und versenkt das Leder eiskalt im Eck. Die vergebenen Chancen der Löwem aus der Anfangsphase rächen sich nun ein wenig.

Nach einem Querschläger kommt Bär erstmals zum Abschluss, doch der Ball segelt fast aus dem Stadion. 

Osnabrück bleibt bemüht, doch die Löwen machen das weiterhin sehr gut. Durch gefährliche Konter setzen die Münchner immer wieder kleine Nadelstiche nach vorne.

Wein wird nicht angegriffen und probiert es mit seinem starken rechten Fuß aus gut zwanzig Metern. Einmal mehr ist Kühn zur Stelle und lenkt den Ball zur Ecke, die nichts weiter einbringt. 

Unmittelbar vor dem Tor sorgte Hiller fast für den Rückstand. Nachdem der Schlussmann im eigenen Strafraum den Ball verliert, verhindern er und Lang im Verbund den Einschlag durch Heider. 

Tor! 0:1 - Stefan Lex

Da ist die Löwen-Führung! Deichmann und Biankadi sprinten die rechte Seite entlang und bringen den Ball in die Mitte. Am ersten Pfosten verpasst Mölders, doch Lex schaltet schnell und schießt den Ball sehenswert zum 1:0 ein. 

Eine Wahnsinns-Tat von Hiller verhindert den Rückstand. Nach Flanke von Simakala kommt Heider spektakulär per Hackentrick zum Schuss, doch Hiller reißt gerade noch so die Arme hoch. Wichtige Parade des Löwen-Keeper. 

Simakala probiert es direkt, doch sein Versuch geht knapp über das Tor von Marco Hiller. 

Dressel räumt Heider um - gute Freistoßmöglichkeit für Osnabrück. 

Klares Chancenplus der Gäste! Wieder kommt Lex auf der linken Seite frei durch, doch erneut ist am Ende der früh geforderte Kühn zur Stelle. 

Die nächste gute Löwen-Chance! Wein zieht einen Freistoß direkt aufs Tor, den Kühn aus dem Winkel kratzt. Die anschließende Flanke von Dressel wird im letzten Moment geklärt. 

Gelbe Karte für Ulrich Taffertshofer

Das Spiel wird den Erwartungen hier bislang komplett gerecht. Beide Teams spielen hier nicht auf Risiko, was für viel Geschwindigkeit sorgt. 

Auch die sorgt für Gefahr! Nach Hereingabe von Wein geht Deichmann zum Kopfball hoch, doch erneut kann Kühn klären. 

Das muss die Löwen-Führung sein! Biankadi schickt Lex in den Lauf, der völlig frei vor Kühn zum Abschluss kommt. Den unplatzierten Schuss kann der VfL-Keeper zur Ecke klären.

Die Osnabrücker unterstreichen von Beginn an ihre Heimstärke und drücken die Gäste hinten rein. Nach einer Ecke verhindert Hiller den ersten Einschlag. 

Anpfiff 1. Halbzeit

Das Spiel läuft! Die Löwen wollen den nächsten Dreier! 

Auch Trainer Köllner äußert sich vor der Partie: "Die beiden Siege haben sehr gut getan. Man muss hier mit der nötigen Spannung reinkommen. Wir wollen das Stadion kalt halten. Wir sind froh, dass er wieder Tore schießt", so der Übungsleiter über Stefan Lex. 

"Es geht darum, den Schwung mitzunehmen", erklärt Günther Gorenzel vor der Partie bei "Magenta Sport": "In manchen Situationen ist das Selbstverständnis zurück. Jetzt können wir wieder von hinten angreifen", so der Österreicher. 

 

Auf der Bank hat Köllner gegen Osnabrück reizvolle Optionen zur Verfügung. Allen voran Mittelfeld-Ass Richard Neudecker, der nach überstandener Corona-Infektion sein Comeback feiern könnte. 

Die Löwen-Aufstellung ist da! Trainer Michael Köllner vertraut in Osnabrück auf die erfolgreiche Elf, die schon die zweite Mannschaft des SC Freiburg abgeschossen hat. 

Anzeige für den Anbieter Twitter über den Consent-Anbieter verweigert

Während sich Michael Köllner mit Kampfansagen zurückhält, bläst Pokal-Held Stefan Lex vor dem Spiel zur Attacke

Hallo und herzlich willkommen zu unserem Liveticker! Die Löwen sind am Samstag zu Gast beim VfL Osnabrück – Anpfiff ist um 14 Uhr an der Bremer Brücke!

Teilen