Zigarette und Bier? Neue ARD-Talkshow: Rauchen und Trinken im TV wieder erlaubt

Günther Jauch ist der erste Gast bei "Hier spricht Berlin". Foto: dpa/Henning Kaise

Das Rauchverbot ist gekippt. Zigaretten raus und losgeht der neue Talk in der ARD!? Ab Oktober wird die neue Sendung "Hier spricht Berlin" mit Eva-Maria Lemke und Jessy Wellmer ausgestrahlt. Die Gäste dürfen im Studio sogar rauchen, das hat der Sender RBB verraten. 

 

Neue Talkshow-Offensive bei den Öffentlich-Rechtlichen! Ab dem 24. September werden mehrere Formate der dritten Programme sogar im Ersten gezeigt. Mit "Hier spricht Berlin" (RBB) kommt gar eine komplett neue Sendung ins TV.

Rauchen im Fernsehen galt als verpönt

Wie der Sender mitteilt, sollen in der neuen 90-minütigen Show Zigaretten und alkoholische Getränke erlaubt sein. "Zwischen erwachsen und übermütig - und auch Banalitäten dürfen sein, wenn sie denn unterhaltsam sind", so der TV-Sender RBB über "Hier spricht Berlin". "Es darf getrunken und - wenn die Gäste sich trauen - auch geraucht werden", heißt es weiter. Sollen dadurch Atmosphäre und die Zungen der Gäste gelockert werden?

"Hier spricht Berlin": Günther Jauch ist zu Gast

In der allerersten Folge dabei: Moderator Günther Jauch. Ob sich der Weingut-Besitzer also ein Glaserl einschenken lässt? Als weitere prominente Gäste sind Musiker Sido, Schauspielerin Petra Schmidt-Schaller, Opernsänger Thomas Quasthoff und Autorin Else Buschheuer angekündigt.

Die erste Ausgabe von "Hier spricht Berlin" zeigt die ARD am 1. Oktober um 23 Uhr. Die Wiederholung läuft am darauffolgenden Freitag um 22 Uhr im RBB.

 

14 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading