Wie geht es jetzt weiter? Naddel verliert lukrativen Job in "Krümels Stadl" auf Mallorca

Imagewechsel für Naddel? Nach ihrem Rauswurf bei Krümels Stadl hat sie angeblich einen seriösen Job in der Pipeline Foto: BrauerPhotos

Alkoholprobleme, Skandale, kein Geld und keine Arbeit. Die Negativ-Schlagzeilen um Nadja Abd el Farrag (54) reißen nicht ab. Nun ist auch ihr Mallorca-Engagement in "Krümels Stadl" futsch - doch ein neuer Job ist laut Naddel schon da!

 

Nachdem Naddel vor wenigen Tagen in einem Interview von ihren Geldproblemen erzählt hatte, kommt jetzt die nächste Klatsche: Sie wird ab der kommenden Saison nicht mehr als Sängerin in "Krümels Stadl" auf Mallorca auftreten. Offenbar geht ihr damit schon wieder ein Job flöten.

Mallorca-Aus bei Krümel für Nadja Abd el Farrag

20.000 Euro gehen Nadja Abd el Farrag damit angeblich jährlich durch die Lappen. Als Grund nennt Partysängerin Krümel alias Marion Pfaff laut Bild Mallorca "exorbitante Gehaltsforderungen". So wollte Naddel wohl die doppelte Gage und weitere Privilegien.

Naddel hat jetzt, pünktlich zum Ende des Jahres, eine neue Beraterin gefunden. Ihren Namen möchte sie nicht preisgeben, nennt aber bei "Bild" die Beweggründe für Naddels Malle-Aus bei Krümel: "Wir arbeiten gerade intensiv an einem Imagewechsel für Nadja."

Neuer Job für Naddel: Verkäuferin in Oldenburg?

Naddel hat sich dazu offiziell noch nicht geäußert. Auf Facebook gibt sich die 54-Jährige optimistisch und freut sich auf einen beruflichen Neuanfang: "Jetzt gehts los! Ein neuer Job beginnt, endlich kann ich arbeiten!! Ein normaler Job, mit vielen Möglichkeiten. Danke für so viele Angebote!" Details zur neuen Stelle gibt die Bohlen-Ex nicht bekannt. Ein einstiger Vertrauter von Naddel verriet der AZ, dass es sich vermutlich um einen Job in einer Boutique in Oldenburg handeln soll. Im gleichen Laden arbeitet auch Naddels neue Beraterin.

Naddel lebt bei ihrer Mutter

Zuletzt ist bekannt geworden, dass Nadja Abd el Farrag nicht nur wieder bei ihrer Mutter einziehen musste, sondern dass ihr momentan auch nur 200 Euro Rente im Monat zustehen würden. Trotzdem versucht sie positiv in die Zukunft zu blicken: Auf ihrer Wunschliste für 2020 stehen unter anderem eine eigene Wohnung, interessante und niveauvolle Jobangebote, ehrliche Freunde und Gesundheit. 

 

6 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading