Vorstellung in den USA EA Sports ist neuer Werbepartner des FC Bayern

EA Sports ist der neue Werbepartner des FC Bayern. Wie die Boateng, Kimmich und Co. im neuen "FIFA 17"-Spiel aussehen werden, sehen Sie in der Bilderstrecke. Foto: imago

Bei seiner USA-Reise hat der FC Bayern München "EA Sports" als seinen neuesten Werbepartner vorgestellt. David Alaba und Javi Martínez durften das neue Spiel FIFA 17 in New York gleich mal ausprobieren.

 

New York - Der FC Bayern München hat auf seiner USA-Reise den Videospielentwickler EA Sports als weiteren großen amerikanischen Sponsoringpartner präsentiert. Das neue Fußball-Videospiel FIFA 17 kommt Ende September auf den Markt. Die Bayern-Profis David Alaba und Javi Martínez spielten es am Montagabend (Ortszeit) in New York gemeinsam mit dem US-Basketballstar J.R. Smith vom NBA-Champion Cleveland Cavaliers bei der Bekannthabe.

Rummenigge ist begeistert von EA Sports

Bayern-Chef Karl-Heinz Rummenigge hält die Partnerschaft für "einen wunderbaren Weg, Millionen von Fans auf der ganzen Welt zu erreichen". Videospiele sind sehr beliebt bei Fußballanhängern. Dort können sie mit ihren Teams und Stars gegeneinander antreten.

 

2 Kommentare