Vor Südklassiker gegen VfB Stuttgart Bericht: James sorgt für Ärger - was ist mit dem Bayern-Star los?

Gesprächsbedarf? Bayern-Trainer Niko Kovac (li.) und James. Foto: imago/ULMER

Vor dem Südschlager des FC Bayern gegen den VfB Stuttgart sorgt James einem Medienbericht zufolge für Ärger an der Säbener Straße. Gibt es Konsequenzen durch Trainer Niko Kovac?

 

München - Gibt es beim FC Bayern einen Tag vor dem Heimspiel gegen den VfB Stuttgart (Sonntag, 15.30 Uhr, Sky und im AZ-Liveticker) Zoff?

Wie reagiert Kovac auf James?

Wie die "Bild" berichtet, kam James am Samstag zu spät zum Training des Rekordmeisters - und zwar genau 17 Minuten. Dies sei dem Kolumbianer demnach nicht das erste Mal passiert. Wie wird Trainer Niko Kovac darauf reagieren?

"Er spielt natürlich um seine Zukunft, das ist ja klar", hatte der Bayern-Coach jüngst über den Leihspieler von Real Madrid gesagt: "Jeder, der einen Arbeitsvertrag haben möchte in einem Klub, muss Topleistungen bringen."

Der 27-jährige Offensivspieler ist von den Königlichen noch bis Saisonende ausgeliehen, könnte verschiedenden Medienberichten zufolge für eine kolportierte Ablöse erworben werden.

Nachlässigkeiten von James

Ob die Münchner angesichts der Nachlässigkeiten des Spielmachers darauf noch Lust haben? Wie die "Bild" weiter berichtet, sei James schon am 8. November zu spät zum Treffpunkt des Trainings an der Säbener Straße erschienen. Die Einstellung wirft einen Tag vor einem wichtigen Bundesliga-Spiel zumindest Fragen auf.

 

16 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading