Umfrage: Wählen Sie Ihren EM-Kader Streich-Quartett für Löw: Welche Spieler müssen weg?

Welche Spieler sollte Joachim Löw aus dem DFB-Kader streichen? Foto: dpa

Bundestrainer Joachim Löw muss für den endgültigen EM-Kader noch vier Spieler aussortieren. Was wäre Ihr "Streich-Quartett" im DFB-Kader?

 

München - Der Tag der Entschiedung rückt für Joachim Löw immer näher: Bis um Mitternacht am 31. Mai muss der Bundestrainer noch vier Spieler aus seinem aktuell 27 Kicker umfassenden Kader für die Europameisterschaft in Frankreich streichen.

Löw wird am Montag mit seinem Trainerstab noch einmal alle Akteure bewerten. Eine wichtige Rolle beim abschließenden Urteil wird auch die medizinische Abteilung spielen. "Wir haben noch Spieler, die verletzt waren", sagte der Bundestrainer mit Blick auf Kapitän Bastian Schweinsteiger oder die Dortmunder Mats Hummels und Marco Reus.

Seine Entscheidung über den finalen DFB-Kader wird Löw am Dienstag mitteilen.

Umfrage: Ihr Streich-Quartett im DFB-Kader

Weil wir uns in Deutschland bekanntlich vor wichtigen Turnieren zu einem Volk von 80 Millionen Bundestrainern verwandeln, möchten wir an dieser Stelle Ihre Meinung über das mögliche "Streich-Quartett" von Bundestrainer Löw einholen.

Die große Frage an Sie: Welcher Kicker sollte Ihrer Meinung nach aussortiert werden? Voten Sie in unserer Umfrage für den Spieler, der Ihrer Meinung nach definitiv zu Hause bleiben sollte.

 
 

Anmerkung der Redaktion: Wir gehen davon aus, dass für Joachim Löw die Spieler Jérôme Boateng, Toni Kroos, Sami Kehdira, Mario Götze, Mesut Özil und Thomas Müller automatisch gesetzt sind. Diese Spieler können Sie daher nicht aus dem Aufgebot streichen. Auch die Torhüter Manuel Neuer, Bernd Leno und Marc-André ter Stegen stehen nicht zur Wahl, da Löw drei Keeper nominieren muss.

 

2 Kommentare