TSV 1860 gegen VfR Garching Liveticker zum Nachlesen: 4:1 gegen Garching! 1860 siegt zum vierten Mal

Jan Mauersberger, Torschütze zum 1:0 Foto: imago/Sven Simon

Der TSV 1860 besiegt am Freitagabend in der Regionalliga Bayern den VfR Garching mit 4:1 (3:0). Mauersberger, Ziereis, Kindsvater und Mölders treffen für die Löwen. Der Liveticker zum Nachlesen.

 

Endstand: TSV 1860 gegen VfR Garching 4:1 (3:0)

Tore: 1:0 Mauersberger (13.), 2:0 Ziereis (36.), 3:0 Kindsvater (42.), 3:1 Eisgruber (61.), 4:1 Mölders (76.)

Die Aufstellungen:

1860: Hiller - Weeger, Weber, Mauersberger, Steinhart – Kindsvater (89. Steer), Berzel (75. Seferings), Wein, Karger - Mölders, Ziereis (81. Görlitz)

Garching: Große - Kelmendi, Belkahia, Göpfert, Salassidis (74. Hepp) - Tugbay (60. Eisgruber) - Jevtic, M. Niebauer, D. Niebauer, Staudigl, Pflüger (78. Weickler)

Schiedsrichter: Michael Bacher

Gelbe Karten: Orkun Tugbay (28.), Daniel Wein (37.), Pflügler (65.), Berzel (67.), Mölders (72.)


90. Minute +2: Das war's. Die Löwen machen den Viererpack perfekt. 12 Punkte aus vier Heimspielen im Jahr 2018. Besser geht's nicht, auch wenn es spielerisch noch Optimierungsbedarf gibt. Insgesamt ist es der siebte Heimsieg in Folge. Mauersberger, Ziereis, Kindvater und Mölders treffen für die Löwen.

90. Minute: Zwei Minuten Nachspielzeit gibt es noch. Das Spiel ist längst entschieden.

89. Minute: Torschütze Kindsvater darf sich über den Beifall der Fans freuen. Er wird für Tobias Steer ausgewechselt.

84. Minute: Und weiter die Löwen. Mölders trifft nach Karger-Zuspiel das Außennetz. Aber der Stürmer stand zuvor eh im Abseits.

81. Minute: Görlitz kommt zur Premiere. Der Neuzugang kommt für Ziereis ins Spiel und feiert seine Löwen-Feuertaufe. Er geht auf die Spielmacher-Position hinter Mölders.

76. Minute: Tooooooooor für Sechzig. Die Entscheidung für die Löwen. Die Löwen kommen über rechts. Dort bedient Ziereis Mölders mustergültig. Der kommt frei vor dem Keeper zum Abschluss und schiebt den Ball ganz lässig flach ins linke Toreck. Damit steht es 4:1.

75. Minute: Jetzt reagiert Bierofka und bringt Seferings für den mit Gelb vorbestraften Berzel.

74. Minute: Zweiter Wechsel bei den Gästen: Hepp kommt für Salassidis. Garching will es nochmal wissen und spielt jetzt im 4-3-3. Wann reagiert Bierofka? Noch gab es keinen Wechsel auf Löwen-Seite.

72. Minute: Mölders sieht Gelb. Der Stürmer wird wegen einer Abseitsposition zurückgepfiffen und beschwert sich lautstark bei Schiedsrichter Bacher. Die Konsequenz: Gelb. Seine Zehnte! Damit verpasst er das Auswärtsspiel am Mittwoch in Fürth.

70. Minute: Bemerkenswert wie Garching hier nicht aufsteckt. Auf der anderen Seite wird Daniel Bierofka nicht amüsiert sein über das bisherige Auftreten seiner Mannschaft nach der Pause. 

67. Minute: Das Spiel wird hektischer und farbiger. Pflügler (65.) und Berzel (67.) sehen Gelb.

61. Minute: Tor für Garching! Der eben erst gekommene Eisgruber trifft Sekunden nach seiner Einwechslung. Staudigl konnte den sträflich freistehenden Joker bedienen. Die Abwehr war nicht vorhanden. Damit steht es nur noch 3:1 für die Löwen. Den Anschluss haben sich die Gäste redlich verdient muss man leider sagen.

58. Minute: Trotz der komfortablen Führung ist das Löwen-Spiel eher durchwachsen. Soeben stehen sich Weeger und Wein gegenseitig im Weg und verhindern so eine aussichtsreichende Chance.

56. Minute: Gleich zwei dicke Chancen für Garching. Nach einem Kopfball nach einer Ecke kann Ziereis den Ball gerade noch von der Linie kratzen, nur Sekunden später ist Garching frei durch - aber Abseits. Die Gäste zeigen immer noch eine gute Körpersprache.

54. Minute: Auf dem Rasen passiert wenig, auf den Rängen singen die Fans in der Westkurve lautstark das "Scheichlied". Das immer wieder klingende Motto: "Scheiß auf den Scheich, scheiß auf sein Geld"

51. Minute: Gemächlicher Beginn. Gefährlich wird's auch im zweiten Durchgang eigentlich nur, wenn der Ball ruht. Wein mit weitem Freistoß auf Mauersberger, der hochsteigt und gefährlich in die Mitte verlängert. Aber dort steht diesmal kein Löwe.

46. Minute: Keine Wechsel zur Pause. Die zweite Hälfte läuft

45. Minute +1: Das war's für den ersten Durchgang. Effektive Löwen gehen mit einer komfortablen Führung in die Pause. Zwei Standards bringen die Mannschaft von Daniel Bierofka früh auf die Siegerstraße: Mauersberger (13.) und Ziereis (36.) treffen jeweils nach Steinhart-Ecke, ehe kurz vor der Halbzeit Kindsvater (40.) nach Vorarbeit von Mölders erhöht. 

45. Minute: Eine Minute Nachspielzeit gibt es obendrauf.

42. Minute: Tooooooooor für Sechzig! Die Löwen zum Dritten. Ein wunderschön ausgespielter Konter. Nachdem die Garchinger mal weit aufgerückt sind, geht's blitzschnell. Karger setzt Mölders ins Szene, der frei aufs Tor zuläuft, aber dennoch das Auge für den mitgelaufenen Kindsvater hat. Der muss nur noch einschieben!

38. Minute: Mölders mit ganz viel Gefühl. Fast der Doppelschlag für die Löwen. Ziereis schickt Mölders auf die Reise, der lupft über den herauseilenden Keeper Große. Der Ball geht denkbar knapp vorbei. Den Fans lag der Torschrei schon auf den Lippen.

37. Minute: Gelb für Wein nach einem harten Einstieg im Mittelfeld.

36. Minute: Toooooooooor für Sechzig! Und schon wieder führt eine Ecke zum Torerfolg. Steinhart flankt und findet Mölders in der Mitte. VfR-Keeper Große kann den Kopfball zwar noch abwehren, doch Ziereis ist da und staubt ab.  Wieder nutzen Drei Ecken, zwei Tore. Die Löwen führen mit 2:0.

35. Minute: Auf der Gegenseite behauptet Mölders den Ball im Strafraum. Sein Abschluss kann aber zur Ecke geklärt werden.

34. Minute: Garching drängt auf den Ausgleich. Dennis Niebauer kommt nach Flanke von rechts völlig freistehend zum Kopfball, doch bringt den Ball nicht aufs Tor. Das war die dicke Ausgleichschance.

32. Garching wird frecher. Kelmendi sieht das Hiller etwas zu weit vor seinem Kasten steht und probiert es mit einem Lob aus zweiter Reihe. Der Ball geht knapp drüber.

30. Minute: Garching lauert auf Gegenstöße. So wie jetzt, wo Berzel den Ball unnötiger im Mittelfeld verliert, doch Steinhart kann ihn eben noch ausbügeln.

28. Minute: Gelb für Tugbay. Schon wieder ein sehr hart geführter Zweikampf der Garchinger. Tugbay senst Berzel um, und diesmal gibt es Gelb!

25. Minute: Nach einem schnellen Konter kann Garching in höchster Not auf Kosten einer Ecke klären. Auch die zweite Löwen-Ecke birgt Gefahr. Steinhart zirkelt den Ball fast direkt ins Tor. Der Ball geht nur knapp am langen Eck vorbei.

22. Minute: Garching spielt weiterhin diszipliniert wie hart gegen die Löwen. Noch ohne Bestrafung in Form einer Gelben. Das bringt einen älteren Herrn auf der Haupttribüne leicht aus der Fassung: "Hol mal deine Karten raus, wennst welche dabei hast", brüllt er.

15. Minute: Die Standard-Waffe der Löwen hat wieder mal zugeschlagen. Das dürfte dem Löwen-Spiel gut tun. Die tiefstehenden Garchinger müssen jetzt mehr wagen.

13. Minute: Tooooooor für die Löwen. Mauersberger steigt nach der folgenden Steinhart-Ecke hoch und köpft den Ball ins lange Eck. Der Ball senkt wunderschön ins Kreuzeck. Da ist sie die frühe Führung!

12. Minute: ... Wein scheitert an Große. Die Nummer 17 probiert's aussichtsreich, doch der Keeper kann den zu mittig platzierten Ball zur Ecke klären.

11. Minute: Vielleicht jetzt mal eine Chance. Karger wird 20 Meter vor dem Tor gefällt. Gute Position, halblinke Position ...

9. Minute: Ein verhaltener Begin der Löwen, die zwar mehr Ballbesitz haben, aber noch keine Torchancen. Immer wieder werden lange  Bälle vom Zentrum auf die Außenbahnen geschlagen ohne besondere Präzision.

6. Minute: Garching mit der ersten Chance. Ein Foul von Berzel nahe der Strafraumkante bringt den Gästen ihre erste Torchance. Nach der darauf folgenden Freistoßflanke kommt Belkahia relativ unbedrängt zum Abschluss. Doch der Ball geht weit drüber.

4. Minute: Die Westkurve feuert ihr dem Team von der ersten Minute lautstark an. Tolle Stimmung hier im wieder mal restlos ausverkauften Grünwalder Stadion.

2. Minute: Die Garchinger gehen die Löwen hart an. Berzel und Karger bekommen das hier früh zu spüren. Ein erster Löwen-Freistoß aus dem Halbfeld findet noch keine Abnehmer.

1. Minute: Garching stößt an. Schwarz spielt gegen Weiß-Blau

18:58 Uhr: "Hier ist Münchens große Liebe" schreit Stadionsprecher Schneider. Die Spieler betreten den Rasen. Die Fans erheben sich. Vor der Westkurve hängt heute ein sehr großes weiß-blaues Banner: "AUF GEHT'S IHR LÖWEN" Kämpfen und siegen! Für unsere Farben, die wir so sehr lieben!" steht drauf.

18:56 Uhr: Der Rasen ist witterungsbedingt und durch die vielen absolvierten Spiele in Mitleidenschaft gezogen worden. Direkt vor den Toren sind größere Erdkrater, auch die Außenbahnen sind ordentlich durchfurcht.

18:50 Uhr: Die Löwen bestreiten heute das vierte Heimspiel infolge. Nach Siegen gegen Buchbach, Seligenporten und Unterföhring sind die Erwartungen heute entsprechend hoch.

18:48 Uhr: Wie Stadionsprecher Stefan Schneider verkündet, gibt es immer noch keine Ticketinfos für das Derby, dass jetzt doch im Grünwalder Stadion stattfindet. Der FC Bayern lässt sich diesbezüglich viel Zeit.

18:46 Uhr: Bei der Aufstellung schenkt Daniel Bierofka heute Eric Weeger und Aaron Berzel das Vertrauen. Christian Köppel und Kodjovi Kossou müssen dafür auf die Bank. Dort sitzt heute auch wieder Neuzugang Michael Görlitz, der weiter auf sein Startelfdebüt warten muss.

17:45 Uhr: Die Löwen sind da!


TSV 1860 gegen VfR Garching: Trainer Bierofka kann (fast) aus den Vollen schöpfen

Der TSV 1860 bestreitet am Freitagabend sein viertes Heimspiel in Folge. Nach den Siegen gegen Buchbach, Seligenporten und Unterföhring, wartet nun der VfR Garching auf die Löwen um Trainer Daniel Bierofka. Bis auf die beiden Verletzten Nicholas Helmbrecht und Timo Gebhart stehen Bierofka sämtliche Spieler zur Verfügung. Auch Neuzugang Michael Görlitz, der gegen Garching sein Debüt im Sechzger-Trikot geben könnte. "Er kann von Beginn an spielen", so der 39-Jährige am Donnerstag, "er könnte aber auch von der Bank neue Impulse reinbringen. Es ist gut, wenn man solche Optionen hat." Aller Voraussicht nach wird Görlitz also zunächst auf der Ersatzbank sitzen müssen.

Das Hinspiel in Garching haben die Löwen mit 3:0 gewonnen.

Regionalliga Bayern: TSV 1860 weiter an der Tabellenspitze

Die Löwen befinden sich in der Regionalliga Bayern weiter auf dem ersten Platz der Tabelle (58 Punkte) – dahinter folgt der FC Bayern II (49 Punkte) und der 1. FC Nürnberg II (48 Punkte). Besonders spannend könnte es nochmal Ende April werden, wenn es im Münchner Stadtderby zum Duell des TSV 1860 gegen die "kleinen" Bayern kommt. Nach einer abermaligen Spielortverlegung findet das Derby jetzt doch im Grünwalder Stadion statt. (Lesen Sie hier den passenden AZ-Kommentar dazu)

Die Pressekonferent mit Daniel Bierofka hier im Video

Die Löwen-PK vor dem Spiel gegen VfR Garching from Abendzeitung München on Vimeo.

Weitere News zum TSV 1860 finden Sie hier

 

7 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading