Treibt Meghan ein falsches Spiel? Frédéric Prinz von Anhalt: "Ich muss meinen Verwandten Prinz Harry warnen"

Frédéric von Anhalt sorgt sich um Harry: "In L.A. sind schon viele Männer wegen ihren Frauen gestrandet." Foto: dpa/Peter Knreffel, Dominic Lipinski

Adoptiv-Prinz Frédéric von Anhalt, der seit über 30 Jahren in Los Angeles lebt und nach eigenen Angaben mit Prinz Harry verwandt ist, warnt den abtrünnigen Royal: "Liebe kann blind machen. Meghan will nur ins Showbusiness." Spielt die Herzogin gar ein falsches Spiel mit ihrem Traum-Prinzen?

 

Nach dem Megxit wohnen Prinz Harry und Ehefrau Meghan in Los Angeles, zurückgezogen in ihrer Luxusvilla. Frédéric Prinz von Anhalt, der Witwer von Zsa Zsa Gabor, sagt der AZ: "Meghan will in die Unterhaltungsbranche und eine große Nummer in Hollywood werden. Wenn Los Angeles aus dem Corona-Schlaf erwacht, werden die beiden die Show-Welt mit ihren Namen anschieben. Die Planungen laufen."

Frédéric Prinz von Anhalt: Meghan will Hollywood-Karriere

Los Angeles sei derzeit im "Prinzen-Rausch". "Ich bin ja auch mit Prinz Harry verwandt", sagt Frédéric zur AZ und erklärt, dass Eduard Prinz von Anhalt, Chef des Adelshauses Anhalt-Askanien, der Cousin von Prinz Charles sei. Direkten Kontakt zu Harry hat Frédéric allerdings nicht.

Der 76-Jährige vermutet, dass die ehemalige Schauspielerin ihren Kopf durchgesetzt und keine Rücksicht auf Harry und seine Familie genommen habe: "Wer nach Los Angeles zieht, kommt nicht wegen der wunderschönen Architektur. Meghan floh aus einem prunkvollen Palast. Sie hatte alles! Warum gab sie das auf? Sie hat doch einen Plan und will ins Showbusiness. Meghan passt nach Hollywood, sie will Geld machen."

Vereinsamt Prinz Harry in Los Angeles?

Prinz Harry könnte von Ehefrau Meghan ausgenutzt und abgehängt werden, vermutet Prinz Frédéric und ergänzt sorgenvoll: "Sie zieht Harry komplett mit rein. Noch pusht er sie, weil er so sehr verliebt ist. Ihm ist gerade alles wurscht, so vernarrt ist er in Meghan. Ich muss Harry aber warnen. Gib Acht, in Los Angeles sind schon viele Männer wegen ihren Frauen gestrandet und unglücklich geworden."

 

5 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading