Trainerwechsel bei Junioren FC Bayern: Ex-Profi Altintop wird Co-Trainer der U16

Hamit Altintop (l.) zu seiner aktiven Zeit im Zweikampf mit Jérômé Boateng Foto: sampics / Christina Pahnke

Hamit Altintop, langjähriger Profi des FC Augsburg wird Co-Trainer bei der U16 des FC Bayern. Danny Schwarz übernimmt den Posten bei der U17, Martin Demichelis bleibt bei der U19.

 

München - Der FC Bayern hat den früheren Bundesligaprofi Halil Altintop als Nachwuchscoach verpflichtet. Der 37-Jährige wird Co-Trainer bei der U16 des Fußball-Rekordmeisters, wie am Freitag verkündet wurde.

"Uns war wichtig, dass wir eine überzeugende interne Lösung finden, das ist uns gelungen", wird Sportvorstand Hasan Salihamidžić auf der Vereinsseite zitiert: "Wir müssen unsere Nachwuchstrainer fördern, weil wir damit die Ausbildungsqualität unserer Talente steuern. Man hat gesehen, wie Sebastian Hoeneß an seiner Aufgabe in der 3. Liga mit der U23 gewachsen ist.

Altintop: Bruder Hamit spielte beim FC Bayern

Altintop, dessen Bruder Hamit in München Spieler war, lief 351 Mal in der Bundesliga auf - am häufigsten für den FC Augsburg. Zuletzt war er Amateurtrainer bei Schwaben Augsburg. "Der FC Bayern Campus ist europaweit zu einer der besten Adressen im Nachwuchsfußball geworden. Ich freue mich ungemein, nun ein Teil des Teams dort zu sein und auf die spannende und herausfordernde Aufgabe", sagte Altintop.

Nach dem Wechsel von Ex-NationalspielerMiroslav Klose in das Team von Profi-Chefcoach Hansi Flick übernimmt Danny Schwarz dessen Posten bei der U17. Schwarz war zuletzt noch zusammen mit Martin Demichelis für die U19 zuständig - der Argentinier bleibt bei dem Team.

FC-Bayern-Newsletter

Jetzt kostenlos abonnieren
E-Mail:

München-Newsletter

Jetzt kostenlos abonnieren
E-Mail:

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading