Trainer spricht über Fans 1860-Coach Köllner: "Manche Leute können wenig mit der Situation anfangen"

Michael Köllner hat sich kritisch über einige Fans der Löwen geäußert. Foto: sampics/Augenklick

Sportlich läuft es beim TSV 1860 München in den vergangenen Wochen nach Plan. Jetzt hat sich Trainer Michael Köllner aber kritisch über einige Fans der Löwen geäußert.

 

München – Über die sportliche Situation an der Grünwalder Straße gibt es kaum etwas zu meckern. Vor allem wenn man bedenkt, dass vor der Saison der Klassenerhalt das primäre Ziel war und man diesen schon im Februar so gut wie sicher hat.

Einige Fans sehen das aber wohl anders und  Trainer Michael Köllner ist mit dieser Denkweise gar nicht einverstanden.

Köllner: "Manche Leute können wenig mit der aktuellen Situation anfangen"

"Es ist keine Kritik von mir, aber manche Leute können wenig mit der aktuellen Situation anfangen. Da machen wir in Meppen ein riesen Spiel und ich denke mir: 'Seid doch froh, dass wir elf Spiele ungeschlagen sind!'", so der 50-Jährige auf der Pressekonferenz am Freitag.

Wenn es nach dem Übungsleiter geht, sollten es die Fans viel mehr würdigen, dass bei den Münchnern "eine Mannschaft auf dem Platz steht, die als Einheit auftritt."

Im weiteren Verlauft machte der ehemalige Club-Trainer noch klar, dass ihm sein Team in der Bewertung häufig zu schlecht wegkomme. "Es heißt oft, wir hätten eine riesen Chance gehabt. Aber diese Chance gibt es die nächsten Wochen auch noch. Es muss keiner glauben, dass die Saison in Schutt und Asche getreten ist", so der gebürtige Fuchsmühler.

Köllner hofft auf volle Unterstützung der Fans

Trotz der leichten Kritik hofft Köllner gegen Magdeburg auf die Unterstützung des gesamten Stadions. "Ich hoffe schon, dass die Fans so sensibilisiert sind, nicht nur in der Kurve, auch in der Stehhalle und auf der Haupttribüne, dass sie uns pushen", lautet Köllners Appell in Richtung der Anhänger.

"Wir müssen auch wieder solche Momente kreieren wie in Unterhaching, dass du in 93. Minute noch das Tor schießen kannst. Das müssen wir hinbekommen, dass wir konsequent spielen, dass wir Fans haben, die uns konsequent unterstützen - auch wenn was schief geht."

 

5 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading