Tore, Titel, Tränen FC Bayern: Wann bekommt Robert Lewandowski die Torjägerkanone?

Robert Lewandowski kann sich am Samstag die Torjägerkanone sichern. Foto: dpa/Andreas Gebert

Wann bekommt Lewandowski die Kanone? Wer pfeift das Saisonfinale? Wer wird verabschiedet und wie feiern die Bayern? Die AZ mit den wichtigsten Fragen und Antworten zu diesem Samstag.

 

München - Original und Fälschung – nein, es ist eine Kopie, mit der Borussia Dortmund im Fall der Fälle am Samstag im Gladbacher Borussiapark feiern müsste. Die Original-Meisterschale steht in München für die Bayern bereit. Samt Ex-Bayer (1984 bis 1988 und 1992 bis 2000) Lothar Matthäus. Der Rekordnationalspieler, heute TV-Experte bei Sky, würde mit DFL-Geschäftsführer Christian Seifert die Ehrung vornehmen. Und für den BVB? Da hätten DFL-Präsident Reinhard Rauball und der frühere Borussia-Stürmer Karl-Heinz Riedle (1993 bis 1997) das Vergnügen.

Was muss man sonst noch wissen für den 34. Spieltag? Für den Final-Day, an dem erstmals seit 2010 – damals trat Bayern mit drei Punkten Vorsprung und dem besseren Torverhältnis gegenüber Schalke in Berlin bei der Hertha an, siegte 3:1 – die Entscheidung über den neuen Meister fällt. Die wichtigsten Fragen und Antworten.

Wer sind die Schiedsrichter?

In Sascha Stegemann hat der DFB einen vergleichsweise unerfahrenen Schiedsrichter für die Partie in München eingeteilt. Der 34-Jährige leitet sein 71. Spiel in der Bundesliga. In Mönchengladbach pfeift der sehr erfahrene Berliner Manuel Gräfe (256 Einsätze). Nicht unwichtig ist die Besetzung des Kölner Kellers: Die Video-Schiedsrichter heißen Frank Willenborg (Bayern-Spiel) und Bastian Dankert (BVB-Match).

Wenn – wann feiern die Bayern dann?

Zunächst mal spontan auf dem Rasen, samt Schalen-Vergabe, Medaillen, Weißbierduschen und Familien-Selfies. Am Abend mit geladenen Fans beim Paulaner-Fanfest am Nockherberg. Auf dem Rathausbalkon steigt die große Marienplatz-Sause erst am kommenden Sonntag. Aber nur, falls die Bayern mit dem DFB-Pokal vom Cup-Endspiel in Berlin gegen die Sachsen-Bullen zurückkehren.

Wann wird die Torjägerkanone überreicht?

Direkt nach Spielschluss. Wohl an Robert Lewandowski. Diese Saison ist der Torjäger ein Underperformer, steht erst bei 22 Saison-Toren. Nach 30, 30 und 29 in den vorherigen drei Spielzeiten. Dennoch wird es für den 30-Jährigen erneut zur Torjägerkanone reichen – seine vierte. Paco Alcácer (Dortmund/18) und der Frankfurter Luka Jovic (17) werden Lewandowski nicht einholen.

Dennoch will er auf Nummer sicher gehen: "Ich habe natürlich etwas Vorsprung, aber wahrscheinlich muss ich noch ein Tor schießen – auch für den Meistertitel." Mit seiner vierten Torjägerkanone überholt der Pole nicht nur den früheren Leverkusener Ulf Kirsten, sondern auch seinen Boss, Bayerns Vorstandschef Karl-Heinz Rummenigge (je drei). Unerreicht bleibt Gerd Müller mit sieben Kanonen.

Lewandowski: "Da fehlt noch ein bisschen. Aber trotzdem: Wenn ich es schaffe, wäre es etwas Besonderes und würde mir viel bedeuten."

Wer wird verabschiedet?

Weil es im Falle einer Niederlage und Nicht-Meisterschaft untergehen würde, werden Arjen Robben, Franck Ribéry und Rafinha, mit acht Jahren aus diesem Trio am kürzesten in München, vor Anpfiff von den Bossen geehrt und beschenkt sowie von den Fans gefeiert. Taschentücher bereithalten!

Was wird aus Boateng, James, Sanches?

Keiner der drei wird verabschiedet. Jérôme Boateng wird abwarten, wer nächste Saison Trainer ist, um zu sehen, ob er seinen Vertrag (bis 2021 datiert) erfüllt. Wahrscheinlicher ist ein Wechsel, Juventus Turin hat Interesse. James Rodríguez, aktuell verletzt und außen vor, werden die Bayern nach zwei Jahren Ausleihe von Real Madrid nicht kaufen, er muss erstmal zurückkehren. Bei Renato Sanches, der in der Rückrunde auf gerade einmal 63 Minuten Einsatzzeit kommt, wäre eine Ausleihe angesichts des Vertrages bis 2021 am sinnvollsten.

Alles Wissenswerte rund um das große Bundesliga-Finale lesen Sie in unserem AZ-Newsblog!

Lesen Sie auch: Vereins-Ikone rät FC Bayern zu Verpflichtung von Hakim Ziyech

 

3 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading