Tor- und sieglos beim Audi Cup Einzelkritik: Die Noten der Bayern bei der Neapel-Pleite

Der FC Bayern verliert auch das zweite Vorbereitungsspiel beim Audi Cup. Gegen den SSC Neapel setzt es eine 0:2-Niederlage. Hier gibt's die AZ-Einzelkritik. Foto: imago/firo/Augenklick/dpa/AZ

Für den FC Bayern endet der Audi Cup mit Platz vier. Auch gegen den SSC Neapel reicht es für das Ancelotti-Team nicht zum Sieg. Hier gibt's die AZ-Einzelkritik.

 

München - Auch im zweiten Spiel des Audi Cups verpasst der FC Bayern den Sieg.

Gegen den SSC Neapel setzt es im Spiel um Platz drei eine 0:2-Niederlage. Damit beenden die Münchner das Vorbereitungsturnier Tor- und sieglos. Zusätzlich fehlt den Münchnern Neuzugang James Rodríguez mehrere Wochen und Thiago fehlt im Supercup am Samstag, wie der Verein im Vorfeld der Partie bekanntgab.

Coach Carlo Ancelotti setzte in der zweiten Partie des Vorbereitungsturniers auf eine komplett veränderte Startelf. Neben den Neuzugängen Niklas Süle und Sebastian Rudy durften sich auch zahlreiche Youngster von Beginn an beweisen. 

In einer munteren Anfangsphase hatten die Münchner einige Gelegenheiten, um in Front zu gehen. Aber die Gäste aus Süditalien gingen durch Koulibaly (14.) in Führung. Anschließend versuchte das junge Bayern-Team einiges um auszugleichen. Zur Halbzeit standen 14 Torschüsse auf Seiten des Rekordmeisters.

Nach der Pause verflachte die Partie etwas auch bedingt durch die zahlreichen Wechsel. In der 55. Minute gelang Napolis Giaccherini der entscheidende Treffer zum 2:0. 

Hier gibt's die AZ-Einzelkritik zum Spiel um Platz drei beim Audi Cup.

 

13 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading