Ticker zum Nachlesen TSV 1860 gegen Waldhof Mannheim - Endergebnis: 1:1

Aaron Berzel behauptet den Ball gegen Mounir Bouziane. Foto: imago images / Jan Huebner

Der TSV 1860 kommt trotz einer starken Leistung nicht über ein 1:1 gegen Waldhof Mannheim hinaus. Der AZ-Liveticker zum Nachlesen.

 

TSV 1860 - Waldhof Mannheim 1:1 (0:0)

Tore: 1:0 Niemann (54.), 1:1 Bouziane (62.)

Gelbe Karten: Klassen / Schuster

Aufstellung:
TSV 1860:Hiller - Willsch, Erdmann, Berzel, Klassen - Bekiroglu (76. Gebhart), Wein, Dressel - Niemann (66. Krager) - Lex (90. +2 Böhnlein), Mölders
Waldhof Mannheim: Königsmann - Marx, Conrad, Schultz, Seegert - Christiansen, Schuster, Deville, Ferati (83. Korte), Sulejmani - Bouziane (76. Deville)


Schlussfazit: Die Ungeschlagen-Serie geht weiter, aber hier war für die Löwen mehr drin! Bis zum Ausgleich waren die Sechzger drückend überlegen und hätten mit mehr als einem Tor führen müssen. Auch gegen Ende hatten die Löwen noch Gelegenheiten, aber vergaben letztendlich zu vile Chance. Vielen Dank fürs Mitlesen und noch ein schönes Wochenende! 

90 Minute +2: Schlusspfiff! TSV 1860 - Waldhof Mannheim 1:1

90. Minute +1: Auf der Linie geklärt! Nach einer Mannheim-Ecke segelt Hiller durch den Strafraum und kann nicht richtig klären. Einen Waldhof Kopfball retten Gebhart und Dressel mit vereinten Kräften. 

90. Minute: Die Löwen kombinieren sich in den Strafraum, machen es dann aber zu kompliziert. Krager und Dressel schieben sich den Ball zu. Ein Mannheimer wirft sich in den Schuss! 

87. Minute: Boah! Mannheim fast mit der Führung. Wieder setzt sich Suljemani auf links durch und flankt in den Rückraum. Bei Marx' Schuss stehen ein Löwen-Verteidiger und Hiller im Weg.

83. Minute: Gelb für Klassen nach einem taktischen Foul.

81. Minute: Die Hausherren wollen hier den Sieg erzwingen, Mannheim wäre wohl mit dem Punkt zufrieden. Die Gäste igeln sich in eigener Hälfte ein.

78. Minute: Krager versucht es aus 25 Metern. Knapp drüber! 

76. Minute: Wechsel TSV 1860: Gebhart kommt für Bekiroglu

72. Minute: Dressel kommt mit Tempo durchs Zentrum und schickt Mölders perfekt in den Strafraum. Königsmann kratzt den Flachschuss noch raus.

70. Minute: Die Löwen haben den Schock so langsam abgeschüttelt und bekommen wieder mehr Spielkontrolle.

66. Minute: Wechsel TSV 1860: Krager kommt für Niemann - Der Youngster muss runter, es scheint ein Problem mit dem Oberschenkel zu sein.

65. Minute: Niemann liegt mit schmerzverzerrtem Gesicht am Boden. Das sieht nicht gut aus. Der Löwe hat sich ohne Fremdeinwirkung wehgetan.

62. Minute: Tor Mannheim! TSV 1860 - Waldhof Mannheim 1:1 - Torschütze Bouziane

Aus dem Nichts kommen die Gäste zum Ausgleich! Erdmann vertendelt vorne den Ball und muss dann nach hinten übers ganze Feld sprinten. Mannheim spielt den Konter perfekt aus und nach einem Doppelpass kommt Erdmann nicht mehr mit Bouziane mit. Der schiebt im Strafraum cool an Hiller vorbei. 

58. Minute: Niemann fast mit seinem zweiten Tor! Sein Distanzschuss aus 25 Metern geht nur knapp über die Latte!

56. Minute: Willsch mit einem schönen hohen Ball aus dem Rückraum, direkt in den Lauf von Mölders. Der scheitert am Keeper!  

54. Minute: TOORRR! TSV 1860 - Waldhof Mannheim 1:0 - Torschütze Niemann

Da ist endlich die hochverdiente Führung. Willsch kommt auf rechts mit Tempo und flankt flach in die Mitte. Dort steht Niemann und hält drauf. Königsmann ist noch dran, aber der Ball zappelt im Netz!

49. Minute: Pfosten! Lex chippt einen Ball aus dem Rückraum auf den Kopf von Mölders, der scheitert am Aluminium!

46. Minute: Weiter geht's! Keine Wechsel auf beiden Seiten.

Halbzeitfazit: Viele Ballstafetten gibt es hier bislang nicht. Viele schnelle Ballverluste und nur wenig Spielfluss. Trotzdem sind die Löwen besser. Mannheim kommt mit dem hohen Pressing der Gäste nicht zurecht und die Hausherren hatten zahlreiche gute Gelegenheiten. Es wird spannend zu sehen sein, ob die Giesinger das hohe Pensum aufrechterhalten können.

45. Minute: Pausenpfiff! Es geht pünktlich in die Kabine!

44. Minute: Sulejmani flankt von rechts flach iin den Sechzehner - Erdmann räumt auf.

42. Minute: Bekiroglu! Der Löwen-Spielmacher wird nicht richtig angegriffen und hält aus 20 Metern drauf. Ganz knapp drüber!

40. Minute: Wieder Dressel! Der Löwe setzt sich im Zentrum gegen zwei Verteidiger durch und zieht ab. Seinen unplatzierten Schuss lässt Königsmann in die Mitte abklatschen. Da steht aber kein Blauer.

39. Minute: Nach einer Waldhof-Ecke rasselt Hiller mit Seegert zusammen. Der Mannheimer geht zu Boden, kann sich nach einiger Zeit aber wieder berappeln.

36. Minute: Mölders steht plötzlich ganz allein vor dem Kasten und hebt die Kugel neben das Tor. Der Sechzger stand aber eh im Abseits.

31. Minute: Waldhof-Torhüter Königsmann hat einen Schlag auf den Knöchel bekommen und liegt am Boden. Die Löwen-Fans pfeifen, der Keeper kann weitermachen.

29. Minute: Nächster ruhender Ball - diesmal prall die Kugel vom Torgehäuse ab. Pech für Sechzig!

28. Minute: Freistoß für die Löwen, rund 35 Meter vor dem Kasten. Wein bringt den Ball rein, aber Seegert kan klären. Auch die anschließende Ecke bekommt Mannheim bereinigt. 

26. Minute: Dressel hat rund 25 Meter vor dem Tor für einen kurzen Moment Platz. Sein Distanzschuss geht klar drüber.

23. Minute: Erstmals Gefahr fürs Löwen Tor. Seegert hat links Platz und zieht den Ball aufs lange Eck - knapp vorbei!

19. Minute: Mölders versucht es wieder! Der Kapitän wühlt sich im Strafraum durch und knallt das Spielgerät ein paar Meter über die Latte.

18. Minute: Youngster Klassen setzt sich auf links schön durch. Seine Flanke findet aber keinen Abnehmer im Strafraum.

14. Minute: Nachdem die Löwen die letzten paar Minuten dominiert haben, werden die Gäste jetz aktiver und versuchen vertikaler nach vorne zu spielen. Bisher können die Sechzger sie aber noch vom Kasten fernhalten. 

10. Minute: Dressel mit der nächsten Gelegenheit! Der Mittelfeldspieler kommt im Zentrum zum Abschluss, scheitert aber auch am Torhüter! 

8. Minute: Erste Chance für die Löwen! Nach einem langen Ball aus der Verteidigung hat Mölders das Leder im Strafraum und scheitert aus spitzem Winkel an Waldhof-Keeper Königsmann!

6. Minute: Die Gäste verlieren kurz vor dem eigenen Sechzehener den Ball. Alllerdings können die Löwen daraus kein Kapital schlagen, weil Niemanns Pass auf Mölders nicht gut ist und der Routinier den Ball nicht richtig verarbeiten kann.

3. Minute: Ein zerfahrener Beginn in den ersten Minuten. Schnelle Ballverluste auf beiden Seiten und viel Mittelfeld-Geplänkel.

1. Minute: Der Ball rollt! Die Gäste haben angestoßen.

13.56 Uhr: Es ist angerichtet: Das Stadion ist pickepackevoll, in wenigen Minuten geht's los!

13.48 Uhr: Neben dem ewig jungen Mölders ruhen die Hoffnungen der Sechzger auch auf Lex. In seinen letzten sechs Partien erzielte der 30-Jährige neun Scorerpunkte und durfte sich auch über eine Vertragsverlängerung freuen. 

13.35 Uhr: Können die Löwen die Köllner-Serie heute weiter ausbauen? Sollte Sechzig heute wieder nicht als Verlierer vom Platz gehen, wären sie seit zehn Spielen ungeschlagen.

13.24 Uhr: Zur Ausgangslage: Mit einem Sieg heute könnten die Löwen (Platz 6/33 Punkte) sich bis auf einen Zähler an die viertplatzierten Mannheimer (37 Punkte) heranschieben. Mit einem Auswärtssieg könnte Waldhof an Haching (Platz 3/29 Punkte) vorbeiziehen, wenn die Sportvereinigung bei Hansa Rostock nicht gewinnt.

13.08 Uhr: Die Aufstellung ist da! Löwen-Trainer Köllner hat keine ganz großen Überraschungen parat. Kapitän Weber sitzt wieder nur auf der Bank. Youngster Klassen darf dafür von Beginn an ran.

12.46 Uhr: Herzlich Willkommen zum AZ-Liveticker.  Die Löwen sind heute zuhause gegen Waldhof Mannheim gefordert! Anpfiff im Grünwalder Stadion ist um 14 Uhr. Wir sind gespannt und berichten live!

TSV 1860 empfängt auswärtsstarke Mannheimer

Mit den Löwen und Waldhof Mannheim treffen am Samstag zwei Mannschaften aufeinander, die bereits seit Wochen gut in Form sind. Seit Anfang November hat der TSV kein Pflichtspiel mehr verloren.

Im heimischen Grünwalder Stadion läuft es für die Münchner ohnehin gut. Erst eine Heimniederlage gegen den KFC Uerdingen steht in dieser Spielzeit zu Buche.

Mit den Mannheimern steht Sechzig allerdings die beste Auswärtsmannschaft der Liga gegenüber. Darauf wies auch Michael Köllner auf der Pressekonferenz am Donnerstag noch mal hin. "Mannheim ist die stärkste Auswärtsmannschaft der Liga. Sie haben sogar seit Mai 2018 nicht mehr verloren. Das ist sehr beeindruckend", sagte der Cheftrainer.

Beide Teams träumen noch vom Aufstieg

Während die Mannheimer auf Platz vier liegend nur zwei Punkte Rückstand auf den Relegationsplatz haben, könnten die Löwen als Tabellensechster mit einem Sieg bis auf zwei Punkte an die Mannheimer heranrücken.

Gegen das Team von Ex-Löwe Bernhard Trares muss Sechzig auf den etatmäßgen Linksverteidiger Philipp Steinhart gelbgesperrt verzichten. "Er war gegen Braunschweig für mich der stärkste Spieler. Es tut weh, dass er jetzt fehlt. Wir werden das entweder eins zu eins kompensieren oder das System entsprechend ändern", erklärte Köllner im Hinblick auf das Spiel am Samstag.

Ein Fragezeichen steht noch hinter dem Einsatz von Herbert Paul, der einen Schlag auf das Knie abbekommen hat. Noel Niemann hat hingegen nach seiner Muskelverletzung wieder "wieder voll mittrainiert" und dürfte wieder zum Kader. gehören.

Lesen Sie hier: Wegen Vertragsgesprächen - Gorenzel fehlt bei Pressekonferenz

 

2 Kommentare