Ticker zum Nachlesen 1. FC Kaiserslautern gegen TSV 1860 - Endergebnis 1:1

Kaiserslauterns Kevin Kraus im Duell mit Sechzigs Torschützen Stefan Lex (links). Foto: imago images/Poolfoto

Der TSV 1860 trennt sich vom 1. FC Kaiserslautern mit einem 1:1-Unentschieden und verpasst somit den Sprung auf Tabellenplatz zwei. Der Ticker zum Nachlesen! 

 

1. FC Kaiserslautern - TSV 1860 1:1 (1:0)

Tore: 1:0 Röser (13.), 1:1 Lex (31.)

Karten: Hercher, Schad / Erdmann, Mölders, Köllner, Willsch

Die Aufstellungen:
Kaiserslautern: 
Spahic - D. Schad (73. Schad), K. Kraus, Hainault, Hercher - Bachmann - Sickinger (63. Starke), Zuck - Kühlwetter, Pick (63. Ciftci) - L. Röser (79. Bakhat)
TSV 1860: Hiller - Paul (84. Willsch), Wein, Erdmann, Steinhart - Rieder, Bekiroglu, Dressel (67. Moll) - Gebhart (58. Owusu) - Mölders (84. Karger), Lex (67. Niemann)

Fazit: Der TSV 1860 bleibt auch im 16. Spiel in Serie ungeschlagen und weiter voll im Aufstiegsrennen. Allerdings kommen die Löwen trotz dominanter Spielweise in Kaiserslautern nicht über ein 1:1 hinaus und verpassen somit den Sprung auf Platz zwei. Die Sechzger belegen nach diesem Spieltag Rang sechs, allerdings mit nur zwei Punkten Rückstand auf Tabellenführer Duisburg. Hiermit verabschieden wir uns vom AZ-Liveticker und wünschen noch einen schönen Abend!

93. Minute: Schlusspfiff auf dem Betzenberg! Die Löwen und Kaiserslautern spielen 1:1-Unentschieden.

91. Minute: Noch einmal die riesen Chance für 1860!!! Nach einem Spielzug über Rieder und Karger kommt Owusu mit der Hacke an den Ball und leitet ihn weiter vors Tor. Doch Niemann kommt nicht mehr ran, Lautern klärt.

90. Minute: Der unermüdliche Steinhart holt nochmal eine Ecke raus!

87. Minute: Sechzig probiert jetzt nochmal alles! Das Unentschieden reicht den Löwen nicht, doch eine gefährliche Abschlussaktion sprang zuletzt nicht mehr heraus.

84. Minute: Doppelwechsel bei 1860! Willsch und Karger dürfen die letzten Minuten nochmal ran, Mölders und Paul jetzt aus dem Spiel.

81. Minute: Das Niveau der Partie flacht etwas ab, der Dampf ist ein wenig raus! Dennoch sind die Löwen weiter die spielbestimmende Mannschaft.

79. Minute: Der nächste Wechsel! Torschütze Röser jetzt aus der Partie, Bakhat soll jetzt für Torgefahr sorgen!

76. Minute: Das sind Emotionen! Löwen-Coach Köllner ist wild am diskutieren und sieht nun ebenfalls Gelb!

73. Minute: Nächster Wechsel bei Kaiserslautern! Fechner ersetzt Schad.

72. Minute: Jetzt mal wieder eine gute Chance für die Roten Teufel! Kühlwetter kommt mit dem Kopf am Fünfer an den Ball und zirkelt ihn am langen Eck vorbei. Das war knapp!

67. Minute: Doppelwechsel auch bei 1860! Köllner bringt Moll und Niemann. Lex und Dressel haben Feierabend.

64. Minute: Und beinahe hätte es der Prince wieder gemacht! Lex wird steil geschickt und gibt an den Fünfer, wo Owusu schon lauert. Der Ball wird aber geklärt.

63. Minute: Doppelwechsel bei Kaiserslautern. Starke und Ciftci nun in der Partie, Sickinger und Pick müssen runter.

61. Minute: Paul klärt in höchster Not vor dem eigenen Kasten! Nach einer Flanke von rechts, rauscht der Außenverteidiger heran und hämmert den Ball zur Ecke.

58. Minute: Der erste Wechsel bei den Löwen! Und es kommt Matchwinner Prince Owusu aufs Feld, Gebhart hat Feierabend.

53. Minute: Jetzt wird es artistisch - und zwar von Kapitän Mölders. Sein Seitfallzieher im Sechzehner wird aber von Lautern geblockt.

52. Minute: Bekiroglu nimmt Maß und zirkelt den fälligen Freistoß aufs kurze Eck! Spahic ist zur Stelle und klärt zur Ecke.

51. Minute: Hartes Einsteigen gegen Steinhart! Schad sieht dafür zurecht die Gelbe Karte!

50. Minute: Etwas ruhigerer Beginn im Gegensatz zu Hälfte eins.

46. Minute: Weiter geht's! Beide Trainer verzichten zunächst auf personelle Veränderungen.

Halbzeitfazit: Gute Auswärtspartie der Löwen! Bei nasskaltem Fritz-Walter-Wetter sind die Sechzger von Beginn an spielbestimmend, doch Lauterns Röser schockt die Löwen früh. Nach einer halben Stunde dann Lex mit dem hochverdienten Ausgleich - die Köllner-Elf hatte durchaus Chancen auf ein zweites Tor. Aber auch die Pfälzer sorgen mit ihrem Umschaltspiel stets für Gefahr. 

45. Minute: Halbzeit am Betzenberg! Mit einem 1:1 geht es in die Kabinen!

44. Minute: Auch Mölders sieht die Gelbe Karte! Gute Freistoßmöglichkeit für Lautern. Doch Sechzig klärt den Versuch von Pick.

41. Minute: Jetzt probiert es Dressel aus der Distanz. Der Schuss des Youngsters geht aber deutlich drüber.

39. Minute: Da sagt Herr Erdmann doch: "Was du kannst, kann ich auch." Der Innenverteidiger der Sechzger sieht ebenfalls Gelb, mittlerweile seine 12. in der laufenden Saison.

37. Minute: Die erste Verwarnung im Spiel! Hercher trifft Paul und sieht Gelb.

33. Minute: Der Rückstand auf Duisburg beträgt jetzt nur noch zwei Punkte, allerdings belegen die Löwen derzeit nur Platz sechs ... die 3. Liga ist sooooo eng, wahnsinn.

31. Minute: TOOOOOOOOOR! 1. FC Kaiserslautern - TSV 1860 1:1, Torschütze: Lex.

Da ist er doch der Ausgleich!!! Und der ist absolut verdient! Mölders nimmt den Ball rund 30 Meter vor dem Tor an und spielt den Ball per Steilpass perfekt durch die Gasse. Lex ist da und schiebt zum Ausgleich ein.

28. Minute: Die ersten Begegnungen des heutigen Tages sind beendet: Während Bayern II durch einen 3:2-Erfolg gegen Preußen Münster vorerst auf Rang vier springt, patzt Duisburg erneut. Gegen Schlusslicht Jena kommen die Zebras nicht über ein 1:1 hinaus. Bedeutet: Die Löwen könnten mit einem Sieg heute mit dem Tabellenführer gleichziehen ...auf geht's Löwen!

25. Minute: Gebhart foult Sickinger rund 25 Meter vor dem Tor. Bei diesen Verhältnissen eine gefährliche Freistoßposition. Doch Hiller ist zur Stelle und hält die Kugel sicher fest.

22. Minute: Auf diese Konter muss das Team von Michael Köllner aufpassen, das Spiel der Sechzger wirkt in der Umschaltbewegung anfällig.

21. Minute: Die bringt nichts ein und sorgt direkt für den nächsten gefährlichen Konter der Gastgeber. Topstürmer Pick zieht in die Mitte, umkurvt die Löwen-Abwehr und schließt ab - Hiller lenkt das Leder um den Pfosten.

20. Minute: Immer wieder Sechzig - Paul und Lex holen im Zusammenspiel die nächste Ecke raus.

17. Minute: Doch die Löwen spielen weiter nach vorne! Und Mölders hat die nächste dicke Chance! Auf Höhe des Elferpunktes kommt der Stürmer an den Ball und schließt direkt ab. Sein Versuch geht knapp am Tor vorbei.

13. Minute: TOOOR! 1. FC Kaiserslautern - TSV 1860 1:0, Torschütze: Röser
Aus dem Nichts!!! Pick letitet den Konter der Lauterer ein, die in Überzahl auf den Kasten der Löwen zulaufen. Pick bedient Röser, der völlig blank vor Hiller auftaucht und zur glücklichen 1:0-Führung einschiebt.

8. Minute: Und Sechzig ist weiter am Drücker! Dieses Mal Lex mit der dicken Chance! Kraus mit dem verunglückten Rückpass, Lex setzt nach und Spahic schießt den Löwen-Routinier an. Der Ball geht knapp neben den Pfosten - das sieht gut aus für die Löwen.

6. Minute: Pfoooooosten!! Pech für die Löwen! Lex mit der starken Flanke, Mölders kommt mit dem Kopf an den Ball...Spahic lenkt die Kugel noch an den Pfosten, von dort springt sie aber zurück ins Feld. Im Nachschuss scheitert Gebhart an Spahic.

3. Minute: Viel Gerutsche in den ersten Minuten. Der Boden ist nass. Sechzig nimmt aber sofort das Heft in die Hand und bemüht sich um Spielkontrolle.

2. Minute: Lex wird auf der linken Außenbahn gefoult. Freistoß für die Löwen! Allerdings sorgt die Standardsituation kaum für Gefahr.

1. Minute: Der Ball rollt in Kaiserslautern!

20.29 Uhr: Beide Teams befinden sich mittlerweile auf dem Rasen, zunächst gibt es eine Schweigeminute in Gedenken an die Corona-Opfer!

20.25 Uhr: Auf dem Betzenberg regnet es in Strömen - typisches Fritz-Walter-Wetter halt.

20.18 Uhr: Auch die Gastgeber feierten am Wochenende ein gelungenes Corona-Comeback. Gegen den 1. FC Magdeburg (1:0) gelang den Roten Teufel ein kleiner Befreiungsschlag im Abstiegskampf. Alles zum Löwen-Gegner im AZ-Check.

20.04 Uhr: Das Spiel Kaiserslautern gegen 1860 ist auch gleichzeitig das Duell Boris Schommers gegen Michael Köllner. Beide führten den 1. FC Nürnberg zusammen in die 1. Liga, dann kam es zum Krach. Heute gibt es ein Wiedersehen.

19.55 Uhr: Nach der Derby-Pleite der Hachinger ist heute für die Löwen sogar der Sprung auf Tabellenplatz zwei möglich. Tabellenführer Duisburg führt momentan in der frühen Begegnung gegen Jena mit 1:0.

19.48 Uhr: Kapitän Felix Weber bleibt trotz Berzel-Verletzung erneut nur die Reservistenrolle. Daniel Wein übernimmt die Rolle im Abwehrzentrum neben Dennis Erdmann.

19.42 Uhr: Die Aufstellung ist da! Und Coach Köllner vertraut der Duisburg-Startelf. Damit sitzt überraschenderweise Matchwinner Prince Owusu nur auf der Bank. Auch Marius Willsch steht nicht in der ersten Elf.

19.31 Uhr: Während wir noch auf die Aufstellung warten, schlechte Nachrichten derweil für die Löwen: Efkan Bekiroglu verlässt einem Bericht zufolge die Löwen im Sommer und wechselt in die Türkei. Der Spielmacher spielt ab der kommenden Saison beim Erstligisten Alanyaspor.

19.14 Uhr: Hallo und herzlich willkommen zum AZ-Liveticker! Heute mit dem ersten Auswärtsspiel der Löwen nach der Corona-Pause - die Sechzger zu Gast in Kaiserslautern!


TSV 1860 in Kaiserslautern gefordert

Nach dem geglückten Re-Start gegen Tabellenführer MSV Duisburg (3:2) wartet bereits das nächste Drittliga-Spiel auf den TSV 1860: Am Mittwochabend gastieren die Löwen auf dem altehrwürdigen Betzenberg. Mit einem Sieg gegen den 1. FC Kaiserslautern winkt mindestens Tabellenrang zwei.

Nur zwei Zähler trennen die Löwen derzeit von Ligaprimus Duisburg, allerdings beträgt der Vorsprung auf Platz elf auch nur drei Punkte. Kaiserslautern braucht als 14. der Tabelle hingegen noch dringend Punkte im Kampf um den Klassenerhalt, aktuell haben die Pfälzer lediglich vier Punkte Vorsprung auf den ersten Abstiegsplatz.

Darf Matchwinner Owusu von Beginn an ran?

Köllner wird seine Startelf womöglich auf zwei Positionen verändern. Neben Matchwinner Prince Owusu winkt auch Marius Willsch am Mittwochabend ein Einsatz von Beginn an. Dafür müssten Herbert Paul und Timo Gebhart wohl aus der ersten Elf weichen.

Lesen Sie hier: Köllner bremst die Löwen-Euphorie und warnt

 

7 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading