Teurer als Hudson-Odoi Berichte: FC-Bayern-Transferziel João Félix besitzt eine Mega-Klausel

Supertalent von Benfica Lissabon: João Félix. Foto: imago/GlobalImagens

Laut übereinstimmenden Medienberichten interessiert sich der FC Bayern für João Félix von Benfica Lissabon. Der Youngster soll jedoch eine dreistellige Millionen-Klausel in seinem Vertrag haben.

 

München - Nichts geht mehr! Der Transfermarkt ist wieder geschlossen - zumindest in der Bundesliga.

Damit ist klar: Es kommt diesen Winter kein Spieler mehr zum FC Bayern. Auch nicht der so heftig umworbene Callum Hudson-Odoi (FC Chelsea). Ob die hartnäckigen Verhandlungen mit den Londonern dazu führen, dass sich die Bayern bereits mit Alternativen befassen?

João Félix hat angeblich eine Riesen-Ausstiegsklausel

Wie der englische "Independent" und die "Sport Bild" berichten, sind die Bayern am vermeintlichen Supertalent João Félix von Benfica Lissabon interessiert. Der portugiesische Senkrechtstarter hat bereits in seinen ersten elf Profispielen fünf Treffer und zwei Vorlagen beigesteuert und damit schon angedeutet, wieviel Talent in dem offensiv flexibel einsetzbaren Angreifer steckt.

Wie wertvoll der 19 Jahre junge Flügelflitzer seinem Verein ist, dokumentiert auch die stolze Ausstiegsklausel von angeblich 120 Millionen Euro. Das berichtet die "Sport Bild" unter Verweis auf die portugiesische "Correio da Manha". Diese Summe wäre freilich eine neue Dimension für den deutschen Rekordmeister.

Liverpool scheitert mit 70-Millionen Offerte

Neben den Bayern sollen aber auch andere internationale Topvereine wie der FC Chelsea, der FC Barcelona, Manchester United, Atlético Madrid und der FC Liverpool den Portugiesen beobachten. Und: Der von Jürgen Klopp trainierte LFC soll laut "Correio da Manha" schon ein Angebot über 70 Millionen Euro abgegeben haben - bislang angeblich vergeblich.

Spätestens im Sommer, wenn Franck Ribéry und Arjen Robben gehen, werden die Bayern Verstärkung auf dem Flügel brauchen. Falls der Transfer von Hudson-Odoi nicht klappt, haben die Bayern-Bosse nunmehr offenbar eine sehr interessante Alternative im Blick. 

 

2 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading