Stimmen zum Test gegen SV Ried 1860-Trainer Bierofka will nicht mehr über Grimaldi sprechen

Seine Laune wurde gegen Spielende besser: 1860-Coach Daniel Bierofka beim Test gegen Ried Foto: foto2press/imago

Nach dem 2:2 (1:2) beim Test gegen den SV Ried zeigte sich Daniel Bierofka zufrieden mit der Leistung seiner Löwen in der zweiten Hälfte. Mit dem fehlenden Adriano Grimaldi hat der Coach offensichtlich schon abgeschlossen.

München - Im ersten Spiel ohne Adriano Grimaldi konnten die Löwen beim Test gegen den SV Ried einen frühen Zwei-Tore-Rückstand noch ausgleichen. Weeger (84.) und Steinhart (25.) stimmten Fans und Trainer am Ende doch noch versöhnlich, nachdem die Löwen früh durch Tore von Pecirep (2.) und Wießmeier (16.) in Rückstand geraten waren.

Gerade mit der zweiten Hälfte war Chefcoach Daniel Bierofka zufrieden. Am Ende attestiert der Trainer seiner Elf in der zweiten Halbzeit "gut gespielt" zu haben, auch wenn das Gesprächsthema weiterhin der abwanderungswillige Sturm-Ochse Grimaldi ist, der nicht mitwirken durfte. (Hier gibt's den Liveticker zum Nachlesen)

So sah der Cheftrainer das erste  Löwen-Siel im Jahr 2019.

Löwen-Trainer Daniel Bierofka über…

…den Test: "Das 2:2 geht in Ordnung, auch, weil wir am Tag zuvor sehr intensiv trainiert haben. Wir haben vor allem in der zweiten Halbzeit gut gespielt. In einem solchen Test geht es weniger ums Ergebnis." 

…den scheidenden Adriano Grimaldi: "Günther Gorenzel hat dazu alles gesagt, ich werde keinen Kommentar mehr abgeben. Adi hat jetzt Zeit, um die Dinge zu regeln." (Lesen Sie hier das eindeutige Statement von Gorenzel)

…den fehlenden Quirin Moll: "Molli hat leichte Probleme mit der Achillessehne. Da wollten wir - gerade auf Kunstrasen - kein Risiko eingehen. Die Gefahr war einfach zu groß, dass er sich verletzt." 

…den wiedergenesenen Hendrik Bonmann und die T-Frage: "Für Henne war es wichtig, überhaupt mal wieder auf dem Platz zu stehen. Jetzt waren es 45 Minuten, im Trainingslager wird er auch mal über 90 Minuten spielen, wie Marco Hiller auch. Dann werden wir sehen." 

…Talent Dennis Dressel: "Dennis hat mir gut gefallen, er ist ein guter Junge. Er wird auch mit ins Trainingslager fliegen und seine Chance bekommen."

…Torschütze Eric Weeger: "Ich weiß, was ich an ich an ihm habe. Um Eric muss ich mir keine Sorgen machen. Er wird auch in der Rückrunde seine Chance kriegen."

Lesen Sie auch: Der Löwen-Sparkurs - Auf diese Youngster baut der TSV 1860

 

4 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihr Pseudonym sowie weitere Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading