Sternekoch auf dem Oktoberfest Bewerbung verschickt: Gehört Alfons Schuhbeck bald ein Wiesn-Zelt?

Bald auf der Wiesn vertreten? TV- und Sternekoch Alfons Schuhbeck. Foto: dpa

Starkoch Alfons Schuhbeck bestätigt nach einem AZ-Bericht, dass er sich als Wiesn-Wirt für das Oktoberfest 2019 beworben hat. Die Chancen auf ein großes Zelt stehen gar nicht schlecht, doch "Fonsi" bleibt bescheiden. "Da hat man keine Chance."

 

Alfons Schuhbeck: Wird er 2019 Wiesn-Wirt?

Gegenüber "Bild" bestätigt der 69-Jährige jetzt seine Absicht: "Ich habe mich in den vergangenen Jahren mehrfach für die Wiesn beworben. Und jetzt auch wieder." Die Bewerbungsfrist für die Wiesn-Wirte läuft am 31. Dezember ab, bis dahin müssen die Interessenten ans Wirtschaftsreferat der Stadt München schreiben.

Wirt auf dem Oktoberfest: Bekommt Schuhbeck ein Zelt?

Eines der 14 großen Bierzelte übernehmen – daran glaubt der Sternekoch jedoch nicht: "Ein großes Zelt, das muss man sich aus dem Kopf schlagen, da hat man keine Chance. Erstmal mit einem kleinen anfangen, um überhaupt dabei zu sein."

Doch die Chancen, eines der großen Zelte zu ergattern, stehen beim kommenden Auswahlverfahren so gut wie schon lange nicht mehr. Der Grund: Wiggerl Hagn (Löwenbräuzelt) und Toni Roiderer (Hackerzelt) könnten ihren Posten verlieren.

 

17 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading