"Starb viel zu früh" Michaela May: Tränen im Interview über Hannelore Elsner

Sie waren über Jahrzehnte gute Kolleginnen. Michael May ist noch immer über den für viele so plötzlichen Tod von Hannelore Elsner bestürzt. In einem bewegenden Interview kämpft sie mit ihren Tränen.

 

Fünf Jahre lang soll Hannelore Elsner gegen den Krebs gekämpft haben. Am 21. April ist sie mit 76 Jahren in einem Münchner Krankenhaus für immer eingeschlafen. Schauspiel-Kollegen, Fans und Produzenten reagierten schockiert auf die Todesmeldung.

Michaela May wischt sich Tränen weg

In der Öffentlichkeit war Elsner eine starke Frau, eine elegante Film-Diva. Doch über ihren Gesundheitszustand wussten nur wenige Bescheid. Selbst enge Kolleginnen wie Michael May ahnten nicht, wie schlimm es wirklich um sie stand. "Ich wusste nur, vor einigen Jahren schon mal, dass es ihr nicht so gut ging", sagt May gegenüber "Bunte".

Wie emotional Michaela May im Interview über Hannelore Elsner wird, sehen Sie im Video.

 

1 Kommentar

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading