Star des FC Bayern verletzt Kein Einsatz in Gladbach! Die Diagnose von Robben ist da

, aktualisiert am 23.11.2017 - 15:57 Uhr
Seit 2009 beim FC Bayern: Arjen Robben (re.). Foto: firo/Augenklick

Der FC Bayern muss im Bundesliga-Spiel in Gladbach auf Routinier Arjen Robben verzichten. Das ergab eine Untersuchung durch Mannschaftsarzt Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt. Wieder ist es eine Muskelverletzung.

 

München - Nächster Ausfall beim FC Bayern: Arjen Robben hat sich am Mittwochabend beim Champions-League-Sieg in Anderlecht einen kleinen Muskelfaserriss im linken Oberschenkel zugezogen. Dies teilte der deutsche Fußball-Rekordmeister am Donnerstag nach einer Untersuchung durch Vereinsarzt Dr. Hans-Wilhelm Müller-Wohlfahrt in München mit.

Robben musste in Anderlecht vom Feld

Der 33-jährige Robben fällt damit mindestens an diesem Samstag (18:30 Uhr/bei Sky und im AZ-Liveticker) beim Bundesliga-Auswärtsspiel in Gladbach aus. Der Offensivspieler musste beim 2:1 gegen RSC Anderlecht in der 48. Minute verletzt vom Feld. Bitter: In dieser Saison hatte der Niederländer bislang alle Pflichtspiele bestritten, nur auf Schalke gefehlt – wegen einer Grippe. Jetzt muss Chefcoach Jupp Heynckes also auch noch auf seinen Routinier verzichten.

 

2 Kommentare