"Sommerhaus"-Star nicht ganz hell? Mike Heiter bleacht seine Zähne trotz Keramik-Veneers

Mike Heiter bleacht seine Keramik-Zähne mit einem LED-Mundstück, das ans Handy angeschlossen wird. Foto: Instagram

2017 wurde Mike Heiter durch "Love Island" berühmt. 2019 reicht das schon für die Teilnahme beim "Sommerhaus der Stars" (mit Freundin Elena Miras). Und dank des kometenhaften Aufstiegs klopfen jetzt auch schon Werbepartner an. Doch Augen auf bei der Vertragsunterschrift. Warum macht Mike Heiter, der schon (falsche) weiße Zähne hat, Werbung für ein Bleachingprodukt?

 

Helle Zähne, statt helles Köpfchen? TV-Star Mike Heiter macht seinen 227.000 Followern in seiner Instagram-Story ein Produkt schmackhaft, das seine Wirkung (bei ihm selbst) komplett verfehlt. Es ist komplett nutzlos.

Zähne bleachen: Mike Heiter macht einen Fehler

Ein sogenanntes "Phonebleaching" soll für strahlend weiße Zähne sorgen. Die 16 LEDs im Mundstück werden über ein USB-Kabel durch das Smartphone zum Leuchten gebracht. Ein zuvor aufgetragenes Gel soll aktiviert werden, sodass anschließend die Zähne um mehrere Nuancen heller erscheinen. Bleaching-Methoden können allerdings nur bei natürlichen und unbehandelten Zähnen funktionieren. Füllungen, Kronen oder Veneers können nicht mitgefärbt werden. Weiß Mike Heiter das?

Zahn-Veneers aus Keramik: 8.000 Euro für Heiters neues Kauwerk

Er selbst trägt seit mehreren Jahren schon Veneers. Das sind Keramikkappen, welche die echten Beißerchen ummanteln. "Meine Zähne haben mir nicht gefallen. Sie waren minimal schief. Ich bin ein Perfektionist", so Mike Heiter in einem "Promiflash"-Interview. Mike ließ sich nicht nur das Traum-Grinsen korrigieren, sondern wählte auch gleich ein maximal auffälliges Weiß, das Mediziner als "Hollywood-Weiß" bezeichnen. 8.000 Euro soll der "Sommerhaus der Stars"-Teilnehmer investiert haben.

 

0 Kommentare

Kommentieren

  1. Ihre Daten können Sie in Ihrem Benutzerkonto ändern. Dieses finden Sie oben rechts .

loading